Albstadt - Sanierung - Die Sanierungsprogramme in der Übersicht - Sanierungsmaßnahme R
Der südliche Teil der Bebauung im Sanierungsgebiet entstand überwiegend vor dem 1. Weltkrieg. Der Bereich im Quartier „Friedrich–Haux-Straße, Hukelturenstraße und Ottmartalstraße“ entstand vor dem 2. Weltkrieg in den 20er Jahren. Hingegen der nördliche Bereich wurde erst in den 30er und 40er Jahren erbaut. Dementsprechend ist eine überwiegend ältere, unterschiedliche Baustruktur vorzufinden.

Bis auf die sich ebenfalls im Gebiet befindende Oststadtschule mit Sporthalle sowie einem Lebensmittelgeschäft ist das Untersuchungsgebiet hauptsächlich durch Wohnnutzung geprägt.

Versiegelte Flächen der Hofbereiche und Stellplätze prägen das Erscheinungsbild des Sanierungsgebietes insbesondere im Bereich des Quartiers „Friedrich–Haux-Straße, Hukelturenstraße und Ottmartalstraße“. Verstärkt wird dieser Eindruck dadurch, dass weder eine Begrünung des Straßenraumes noch kleinere Vorgärten existieren.

Der südliche und nördliche Bereich der Friedrich-Haux-Straße wirkt überdimensioniert und weist ebenso wie die Peter-Rosegger-Straße einen schlechten Zustand auf.