Albstadt - Kunstmuseum der Stadt Albstadt


Foto: Niels P. Carstensen

Während der Baumaßnahme zum Brandschutz ist das Kunstmuseum Albstadt vom Erdgeschoss bis zum jungen kunstraum im zweiten Obergeschoss zugänglich.  Die beiden Dachgeschosse können erst nach dem Umbau eröffnet werden. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über aktuell geltende Hygienemaßnahmen und Zugangsbeschränkungen.

Derzeit ist der reguläre Eintritt ins Kunstmuseum frei.

Das Kunstmuseum Albstadt ist eine der bedeutendsten kommunalen Sammlungen in Baden-Württemberg. Die Grafische Sammlung umfasst ca. 25.000 Kunstwerke auf Papier. Schwerpunkte sind Zeichnung und Druckgrafik des 20. und 21. Jahrhunderts mit Werken von Otto Dix (1891–1969), Felix Hollenberg (1868 – 1945) und Dresdener Kunst. Die Gemälde stammen von Christian Landenberger (1862–1927) oder gehören zur Spezial-Sammlung Das Landschaftsbild der Schwäbischen Alb.

Der junge kunstraum ist das einzige Kinder- und Familienmuseum im Zollernalbkreis. In jährlich wechselnden Ausstellungen kommen Vier- bis Vierzehnjährige und Junggebliebene mit originalen Kunstwerken in Kontakt. Das Malatelier mini-mal bietet Raum für das eigene kreative Arbeiten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über aktuelle Projekte und Veranstaltungen auf dem Laufenden zu bleiben! Auch auf Instagram, Facebook und Youtube können Sie sich jederzeit über unsere Aktivitäten informieren.

Das Kunstmuseum Albstadt gehört zu den Städtischen Kunstmuseen und Galerien in Baden-Württemberg (Museumsverband Baden-Württemberg e.V.)

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag 14 – 17 Uhr
Sonn- und Feiertage 11 – 17 Uhr
Geschlossen am 24. und 25. und 31. Dezember

Jeden Sonntag 14.30 Uhr öffentliche Führung (Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt)

Kunstmuseum der Stadt Albstadt
Kirchengraben 11
72458 Albstadt (Stadtteil Ebingen, beim Rathaus, Ecke Museumstraße)

Informationen und Katalogbestellungen
Telefon: 07431/160-1491 (während der Bürozeiten) und -1493 (während der Öffnungszeiten)
Mail: kunstmuseum@albstadt.de

 

 

Foto: Niels P. Carstensen

Während der Baumaßnahme zum Brandschutz ist das Kunstmuseum Albstadt vom Erdgeschoss bis zum jungen kunstraum im zweiten Obergeschoss zugänglich.  Die beiden Dachgeschosse können erst nach dem Umbau eröffnet werden. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über aktuell geltende Hygienemaßnahmen und Zugangsbeschränkungen.

Derzeit ist der reguläre Eintritt ins Kunstmuseum frei.

Das Kunstmuseum Albstadt ist eine der bedeutendsten kommunalen Sammlungen in Baden-Württemberg. Die Grafische Sammlung umfasst ca. 25.000 Kunstwerke auf Papier. Schwerpunkte sind Zeichnung und Druckgrafik des 20. und 21. Jahrhunderts mit Werken von Otto Dix (1891–1969), Felix Hollenberg (1868 – 1945) und Dresdener Kunst. Die Gemälde stammen von Christian Landenberger (1862–1927) oder gehören zur Spezial-Sammlung Das Landschaftsbild der Schwäbischen Alb.

Der junge kunstraum ist das einzige Kinder- und Familienmuseum im Zollernalbkreis. In jährlich wechselnden Ausstellungen kommen Vier- bis Vierzehnjährige und Junggebliebene mit originalen Kunstwerken in Kontakt. Das Malatelier mini-mal bietet Raum für das eigene kreative Arbeiten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über aktuelle Projekte und Veranstaltungen auf dem Laufenden zu bleiben! Auch auf Instagram, Facebook und Youtube können Sie sich jederzeit über unsere Aktivitäten informieren.

Das Kunstmuseum Albstadt gehört zu den Städtischen Kunstmuseen und Galerien in Baden-Württemberg (Museumsverband Baden-Württemberg e.V.)

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag 14 – 17 Uhr
Sonn- und Feiertage 11 – 17 Uhr
Geschlossen am 24. und 25. und 31. Dezember

Jeden Sonntag 14.30 Uhr öffentliche Führung (Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt)

Kunstmuseum der Stadt Albstadt
Kirchengraben 11
72458 Albstadt (Stadtteil Ebingen, beim Rathaus, Ecke Museumstraße)

Informationen und Katalogbestellungen
Telefon: 07431/160-1491 (während der Bürozeiten) und -1493 (während der Öffnungszeiten)
Mail: kunstmuseum@albstadt.de