Kunstmuseum der Stadt Albstadt - Veranstaltungen

Kunstmuseum der Stadt Albstadt 

Sonntag, 13. März 2016, 11 Uhr

Ausstellungseröffnung   Begrüßung: Klaus Konzelmann, Oberbürgermeister der Stadt Albstadt und Dr. Veronika Mertens, Leiterin des Kunstmuseums  

Musik: Sigrun Schumacher, Violine, Gesang, Perkussion und Tobias Conzelmann, Gitarre und Gesang

Einführung: Jeannette Brabenetz M.A., Ausstellungskuratorin  


Sonntag, 20. März 2016, 15 Uhr

„Bäume entdecken – nah und fern“

mit Museumspädagogin Carmen Bitzer-Eppler, Workshop und Aktion ab 4 Jahre, Eintritt für Familien mit Kindern frei


Mittwoch, 13. April 2016, 19.30 Uhr

Dresdner Texte 1945-1989

Lesung mit Maritta Beuchel, Leiterin der Musik- und Kunstschule Albstadt


Sonntag, 22. Mai 2016, 11- 17 Uhr

Internationaler Museumstag „Museen in der Kulturlandschaft“,  Eintritt frei

13 Uhr Die Sammlung im Kunstmuseum: ein Blick hinter die Kulissen im Depot mit Jeannette Brabenetz M.A.  

14 Uhr Kurzführung durch die Ausstellung „Individueller Strich – Autonome Form: Graphik aus Dresden 1945-1989“ mit Dr. Veronika Mertens  

14.30 Uhr Albbilder, Baumbilder, Erdbilder, Wolkenbilder – Kinderaktion und Workshop mit Schere, Bepp und Papier mit dem Künstler und Museumspädagogen Andreas Chr. Beck, für Kinder ab 4 Jahren  

15 Uhr Daniel Bräg – Künstlergespräch mit Jeannette Brabenetz M.A.  

16 Uhr Die Sammlung im Kunstmuseum: ein Blick hinter die Kulissen im Depot mit Dr. Veronika Mertens  

16.30 Uhr Kurzführung durch die Ausstellung „BÄUME im Landschaftsbild der Schwäbischen Alb“ mit Jeannette Brabenetz M.A.

Der Internationale Museumstag wird unterstützt von der Sparkassenstiftung. Für das leibliche Wohl sorgt der Förderverein des Kunstmuseums.


Sonntag, 5. Juni 2016, 11-16 Uhr

„Selbst im Holz“ Workshop
Porträt-Holzschnittmit Michael Wendel (Hossingen)

Teilnahmegebühr: 25 Euro zzgl. Materialkosten,
Anmeldung unter 07431-160-1491 bzw. 07431-160-1493 (während der Öffnungszeiten) oder per E-Mail an kunstmuseum@albstadt.de  


Sonntag, 19. Juni 2016, 15 Uhr

Aus Alt wird Neu“, Workshop

mit dem Künstler und Museumspädagogen Andreas Christian Beck und dem Streuobstpädagogen und Künstler Hermann Bächle

Eintritt für Familien mit Kindern frei


Donnerstag, 23. Juni 2016, 18-20 Uhr

Durch BÄUME wandeln

Wandelkonzert in Kooperation mit der Musik- und Kunstschule Albstadt


Sonntag, 26. Juni 2016, 11 Uhr

Individuell und autonom
Dresdner Texte 1945-1989

Finissage-Matinee
mit Maritta Beuchel, Rezitation, Diana Poppei, Violine, und Josef Vinskis, Gitarre

Für alle, die diese kongeniale Veranstaltung in der Ausstellung „Individueller Strich – Autonome Form“ im April verpasst haben, eine letzte Gelegenheit, literarisch-künstlerisch in das Dresden 1945-1989 zwischen Nachkriegszeit und Wende einzutauchen, DDR-Kolorit inbegriffen.


Sonntag, 4. September 2016, 15 Uhr

Obst-Bäume-Märchen

mit Märchenerzählerin Sigrid Maute

In unserer Kulturlandschaft finden wir Bäume verstreut auf Obstwiesen, in lichten wie auch dunklen Wäldern und so manchen einzelnen knorrigen Baum, gezeichnet von Wind und Wetter und dennoch fest mit der Erde verwurzelt. Bäume spielen in Märchen und Mythen der ganzen Welt eine große Rolle und galten schon immer als Symbol des Lebens. An diesem Nachmittag erzählt Sigrid Maute Märchen von Bäumen und ihren Früchten, vom Wald und vom Kreislauf der Natur.


Donnerstag, 7. September 2016, 19.30 Uhr

„Von Grenzbäumen, Weidbuchen und Obstwiesen“ - Kulturbäume in der Alblandschaft
Vortrag von Markus Zehnder, Obst- und Gartenbaufachberater, Landratsamt Zollernalbkreis


Während der gesamten Laufzeit der Ausstellung findet eine freie AG mit dem Namen EIN BAUM LEBEN mit Carmen Bitzer-Eppler und Bruno Schlagenhauf statt. Ziel ist ein Buchleporello entstehen zu lassen, in dem sich die Vielfalt, Phantasie- und Erfahrungswelt eines menschlichen Lebens – über kurz oder lang - widerspiegeln. Dabei steht freies kreatives Arbeiten im Mittelpunkt.

Ein erstes Treffen der Arbeitsgruppe zum gegenseitigen Kennenlernen findet am Mittwoch, 20. April um 18 Uhr im Kunstmuseum Albstadt, Kirchengraben 11, 72458 Albstadt statt. 

Direkt-Link: