Albstadt - Maschenmuseeum - vergangene Ausstellungen
"Meine Güte – was für Hüte!“
aus der Sammlung Pfaff und andere


22. 4. bis 2. 9. 2007

Sie sind wieder im Kommen, die Hüte – und ihre modebewussten Träger und Trägerinnen! Das zumindest könnte man meinen bei Betrachtung der aktuellen Sonderausstellung im Maschenmuseum Albstadt.
Mit rd. 200 Exponaten aus der „Sammlung Pfaff“ wird hier ein illustrer Reigen durch ein Jahrhundert „Hutmode im Wandel der Zeiten“ gezeigt, von der goldenen Halb-Radhaube zum Chapeau-Claque, vom reichlich garnierten Strohhütchen zur klassischen Tocque, vom ausladenden Schlapphut der 70er Jahre zum trendigen Baseball-Cap: Unterschiedliche Kopfbedeckungen dokumentieren hier anschaulich „Stoff gewordene“ Änderungen in Lebensstil und Zeitgeist. Die kleine Kulturgeschichte des Hutes behandelt „Kinderhüte“ genauso wie das Thema „Der Hut als Symbol der Freiheit“, „Damenhüte und – hauben“ genauso wie die Rolle des Hutes im Begrüßungsritual.

Heutzutage werden Kopfbedeckungen nicht selten als Werbeträger verwendet – von Firmen, Vereinen und nicht zuletzt Kultureinrichtungen. Als nächstgelegenes Kleidungsstück zu Augen und Gesichtsfeld offenbart vor allem die Schirmmütze Botschaften über Lebensphilosophie und Standes- bzw. Gruppenzugehörigkeit im wahrsten Sinne des Wortes auf den ersten Blick

Die außergewöhnliche Hutsammlung von Barbara Mouratidi spiegelt jedoch auch den Werdegang einer Familie wieder, die sich über zwei Generationen hinweg dem Gewerbe der Modistin mit Hingabe und Leidenschaft verschrieben hat, für die der gewählte Beruf zur Berufung wurde.
Die Besucher der Ausstellung sind jedoch nicht nur eingeladen zu schauen; sie können in einer eigens dafür eingerichteten „Hut-Anprobe“ eine Auswahl dieser schönen Stücke aufsetzen, den passenden Lippenstift und das Make-up ergänzen, um das so geschaffene persönliche „Gesamt-Kunstwerk“ einer kritischen Prüfung zu unterziehen.

Sie sind herzlich eingeladen, mit uns zusammen im Maschenmuseum ein Revival des Hutes zu beschwören - frei nach dem Motto "Hüte sich – wer kann!!“

Direkt-Link: