Vergangene Ausstellungen - Maschenmuseum - Indigo, Zinnober und andere Schönfärbereien
„Indigo, Zinnober und andere Schönfärbereien“
Sonderausstellung im Maschenmuseum
06. April 2014 bis 11. Oktober 2014
 
Die neue Sonderausstellung „Indigo, Zinnober und andere Schönfärbereien“ lädt Besucher vom 6. April bis zum 11. Oktober 2014 ins Maschenmuseum Albstadt ein. Das Außergewöhnliche dieser Schau, ist nicht nur, dass Textilindustrie und Kunst hier eine kongeniale Verbindung eingegangen sind. Hier zeigen 13 Künstler und Künstlerinnen verschiedener Werkstätten des Künstlerhauses Stuttgart – quasi interdisziplinär – unterschiedliche künstlerische Techniken und Materialien: angefangen bei der Keramik-Werkstatt über die Radierung, Lithografie und Fotografie bis hin zu verschiedenen Mischtechniken ist alles vertreten. Die Künstler und Künstlerinnen haben sich dabei im Wesentlichen zwei Farben zugewandt: Indigo und Zinnober, Blau und Rot.

Was wäre unser Leben ohne Farben ? Nicht auszumalen, im wahrsten Sinne des Wortes. „Farben sind das Lächeln der Natur“ sagte James Henry Leigh Hunt und dem kann man nur uneingeschränkt zustimmen.

Farben stehen symbolisch für Energien – für gemäßigte oder erhitzte Gemüter bzw. für Temperaturen. Farben lösen bei Menschen Assoziationen aus, was nicht zuletzt Werbung und Wirtschaft sich zunutze machen. Farbkonzepte all überall: So werden für Diät- und Light-Produkte meist schwache Blautöne verwendet. "Weil Hellblau mit Leichtigkeit und Transparenz verknüpft wird", sagt die Schweizer Farbexpertin Daniela Späth. Wer würde schon einen Leichtkäse kaufen, der sich in knalligem Rot präsentiert? Ein spannendes Thema auf dessen Umsetzung im künstlerischen Bereich man gespannt sein darf.

 

Maschenmuseum Albstadt
Wasenstr. 10, 72461 Albstadt (Tailfingen)
Tel. (07431) 160-1232 oder -1485
Fax (07431) 160-1227
E-Mail: museen@albstadt.de
www.museen-albstadt.de
Öffnungszeiten: Mi, Sa, So, Fei 14-17 Uhr
Direkt-Link: