07.09.2017  |  Wahlbenachrichtigungen zur Bundestagswahl

am 24. September 2017 sind zugestellt


Die Wahlbenachrichtigungen für die Bundestagswahl am 24. September 2017 wurden den Wahlberechtigten inzwischen zugestellt. Wahlberechtigte in Albstadt, die bis zum 03. September 2017 keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, sollten sich umgehend mit dem Wahlamt Tel.: 07431/160-2223 oder per E-Mail: wahlamt@albstadt.de in Verbindung setzen. Wer am 24. September 2017 in seinem Wahllokal wählt, muss die Wahlbenachrichtigung in das Wahllokal mitnehmen. Wer durch Briefwahl wählen möchte, sollte baldmöglichst seine Wahlbenachrichtigung auf der Rückseite ausfüllen und an die Stadtverwaltung Albstadt, Marktstr. 35, 72458 Albstadt, in einem frankierten Umschlag zurücksenden oder direkt in die Briefkästen des Rathauses Albstadt, des Bürgerbüros Tailfingen oder der Ortsämter einwerfen. Briefwahlunterlagen können auch mündlich, per E-Mail oder über das Internet unter www.albstadt.de, beantragt werden. Eine telefonische Antragstellung oder eine Antragstellung per SMS ist nicht zulässig. Wer seine Briefwahlunterlagen bei den vorgenannten Dienststellen selbst in Empfang nimmt, kann auch an Ort und Stelle die Briefwahl ausüben. Wer den Antrag für eine andere Person stellt, muss durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachweisen, dass er dazu berechtigt ist. Die Briefwahlunterlagen können beim Einwohneramt der Stadt Albstadt, Rathaus Albstadt, Markstraße 35, 72458 Albstadt und beim BürgerBüro Tailfingen bis 22. September 2017, 18.00 Uhr sowie bei allen Ortsämtern zu den üblichen Öffnungszeiten beantragt werden.

 

 

 

 zurück
Direkt-Link: