Radsport - 2020 UCI Mountain Bike Cross-Country World Championships

2020 UCI Mountain Bike Cross-Country World Championships presented by Mercedes Benz  

WM 2020 in Albstadt: Feiertage für Mountainbike-Fans Albstadt fiebert schon jetzt dem größten Sport-Ereignis entgegen, das es in der Stadtgeschichte gegeben hat. Vom 25. bis 28. Juni 2020 wird in Albstadt bei den 31. UCI Mountainbike Cross-Country Weltmeisterschaften presented by Mercedes Benz in der olympischen Disziplin um die begehrten Regenbogenjerseys gekämpft.  

Für Mountainbike-Fans in Deutschland werden das richtige Feiertage. 25 lange Jahre mussten sie warten, ehe dieses sportliche Highlight wieder auf deutschem Boden stattfinden darf. Seit den frühen 90er-Jahren hat der Mountainbike-Sport in Albstadt ein Zuhause. Nachdem man hier seit 2013 sechs Mal erfolgreich den Mercedes Benz UCI Mountain Bike Weltcup ausgerichtet hat, wurde ein Vierteljahrhundert nach Kirchzarten die Weltmeisterschaft 2020 ins Bullentäle in Albstadt geholt.  

Wen und was bekommt man bei der WM 2020 zu sehen?
Die besten Cross-Country-Mountainbiker der Welt. Alle. Olympiasieger, Weltcup-Sieger, natürlich die Athleten, die sich im Jahr zuvor in Mont Sainte Anne, Kanada die Weltmeistertrikots übergestreift haben und selbstredend die Lokalmatadoren aus Deutschland, die vor heimischem Publikum besonders auftrumpfen wollen. Also: faszinierender Sport auf allerhöchstem Niveau. Um Titel und Medaillen kämpfen U19-Juniorinnen und –Junioren, U23-Fahrerinnen und –Fahrer und als Krönung die Elite-Kategorien der Damen und der Herren. Den Auftakt macht das Team Relay, ein Staffel-Rennen mit fünf Sportlerinnen und Sportler aus fünf verschiedenen Alterskategorien.  

Was gibt’s zu erleben?
Vor allem eine prickelnde, eine regelrecht elektrisierende und lautstarke Gänsehaut-Atmosphäre. Nicht umsonst wird das Bullentäle deshalb auch als „Hexenkessel“ bezeichnet. Aufregenden Sport, spannende Duelle, grandiose Bike-Beherrschung und fulminante Kletterpartien.  

Eine Strecke, die gleichermaßen anspruchsvoll, spektakulär und überaus zuschauerfreundlich angelegt ist, eine die den Wettkampf unmittelbar erleben lässt. Und für Zuschauer eine der kurzen Wege. Abgerundet wird das Ganze durch ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit vielen Attraktionen für die ganze Familie.  

Also Gründe genug, um sich den Termin 25. bis 28. Juni 2020 sofort in den Kalender einzutragen und fett zu markieren. Wem das Warten zu lange wird: vom 17. bis 19. 2019 lässt sich in Albstadt zwar noch keine Weltmeisterschaft, dafür aber immerhin Weltcup-Luft einatmen.    

Weitere Informationen gibt es auf www.world-cup-albstadt.de und www.wm2020albstadt.de

Bilder - copyright: EGO-Promotion, Jarrod van den Heever

Direkt-Link: