Albstadt - Kunstmuseum der Stadt Albstadt

Christian Landenberger, Nun ade, du stilles Haus (Detail), 1897, Öl auf Leinwand (Foto: Kunstmuseum Albstadt)
 

Das Kunstmuseum Albstadt ist eine der bedeutendsten kommunalen Sammlungen in Baden-Württemberg und zeigt ausgewählte Werke seiner reichen Bestände in wechselnden Ausstellungen. Schwerpunkte der Sammlung sind unter anderem Zeichnung und Druckgrafik des 20. und 21. Jahrhunderts, Werke von Christian Landenberger (1862–1927) und Otto Dix (1891–1969), das Landschaftsbild der Schwäbischen Alb und Dresdener Kunst.

Gerne geben wir Auskunft, ob die Werke Ihres Interesses gerade zu sehen sind. Oder Sie lassen sich einfach überraschen und erleben das Haus im Rahmen einer öffentlichen Führung:
jeden Sonntag um 15 Uhr.

Der junge kunstraum ist das einzige Kinder- und Familienmuseum im Zollernalbkreis. In jährlich wechselnden Ausstellungen kommen Vier- bis Vierzehnjährige und Junggebliebene mit originalen Kunstwerken in Kontakt. Das Malatelier mini-mal bietet Raum für das eigene kreative Arbeiten. Monatlich findet ein Familientag mit Workshop statt, dann ist der Eintritt für Familien mit Kindern frei.
 
Sie möchten gern regelmäßig über unsere Ausstellungen, Veranstaltungen, Führungen und Aktivitäten informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!
 

Das Kunstmuseum Albstadt gehört zu den Städtischen Kunstmuseen und Galerien in Baden-Württemberg (Museumsverband Baden-Württemberg e.V.)

Kunstmuseum der Stadt Albstadt
Kirchengraben 11
72458 Albstadt
(Stadtteil Ebingen, beim Rathaus, Ecke Museumstraße)

Öffnungszeiten
Di–Sa 14–17 Uhr
So und Feiertage 11–17 Uhr
24., 25. und 31. Dezember geschlossen

Eintritt
Regulär 6,00 €
Ermäßigt 4,00 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Jahresdauerkarte für alle Städtischen Museen in Albstadt:
Einzelkarte 15,00 €
Familienkarte 25,00 € (gültig 1 Jahr ab Lösungsdatum)

Informationen, Führungen, Katalogbestellungen
Telefon: 07431/160-1491 (während der Bürozeiten) und -1493 (während der Öffnungszeiten) kunstmuseum@albstadt.de