Albstadt - Stauffenberg Gedenkstätte
Stauffenberg-Schloss
Stauffenberg Gedenkstätte
 
Seit November 2007 beherbergt das Stauffenberg-Schloss in Albstadt-Lautlingen eine Gedenkstätte, die dem Widerstandskämpfer Claus Schenk Graf von Stauffenberg gewidmet ist. Dem Lautlinger Familiensitz, wo er bereits als Kind und Jugendlicher mit seinen Eltern und Brüdern die Ferien verbracht hatte, blieb Claus von Stauffenberg stets eng verbunden.

Die Ausstellung dokumentiert seinen Werdegang, angefangen von seinen Jugendjahren, seiner Erziehung und Ausbildung, seiner Einstellung zum Nationalsozialismus bis hin zu seinem Wandel vom anfänglichen Befürworter zum entschiedenen Gegner der NS-Politik. Darüber hinaus wird auch die Rezeptionsgeschichte des Widerstands nach Kriegsende ausführlich beleuchtet.

Neben den Ereignissen um den 20. Juli 1944 nimmt die Familiengeschichte der Stauffenbergs in der Ausstellung breiten Raum ein. Familienfotos, Briefe, Gedichte und verschiedene Objekte aus dem ehemaligen Schlosshaushalt illustrieren das Alltagsleben der Familie Stauffenberg im Lautlinger Schloss.

Der Schlosshof bietet eine weitere Fülle an Informationen, auch außerhalb der Öffnungszeiten: der Besucher hat die Möglichkeit einen Parcours mit verschiedenen Informationstafeln, z.B. zu Themen wie "Adelsherrschaft", "Baugeschichte des Lautlinger Schlosses" oder "Kirchengeschichte der Lautlinger Pfarrkirche" zu entdecken.

Adresse:
72459 Albstadt,
Stauffenberg-Schloss im Stadtteil Lautlingen

Öffnungszeiten:
Mi, Sa, So, Fei 14-17 Uhr und nach Vereinbarung

Eintritt: 2,00 EUR,
ermäßigt 1,00 EUR
Führungen: 40 EUR (pro Gruppe max. 25 Personen)

Information:
07431/763 103 (Museum während der Öffnungszeiten), 07431/6041
oder 07431/ 160 - 1232 oder Tourist-Information 07431/ 160 - 1204

Email/ Kontakt


Stauffenberg-Schloss, Außenansicht

Stauffenberg-Gedenkstätte








Gelber Salon


 

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Direkt-Link: