24.01.2017  |  Information zur gesplitteten Abwassergebühr

Seit 2010 werden die Abwassergebühren aufgrund eines Urteils des Verwaltungsgerichtshofes Baden-Württemberg (VGH) getrennt nach Schmutz- und Niederschlagswasser („Gesplittete Abwassergebühr“) erhoben. Auf Grundlage einer Neukalkulation wurde mit  Gemeinderatsbeschluss vom 15.12.2016 die Schmutzwassergebühr ab 01.01.2017 auf 2,45 €/m³ und die Niederschlagswassergebühr auf 0,40 €/m² festgesetzt.  

 

Die Abwassergebührenbescheide für 2016 werden für die Stadt vom Dienstleister Albstadtwerke GmbH am 25.01.2017 erstellt. Die Bescheide werden am Samstag, 28.01.2017 den Haushalten zugestellt.  

 

Die Schmutzwassergebühren 2016, die nach dem Frischwassermaßstab berechnet werden, betragen 2,42 €/m³. Die Niederschlagswassergebühren betragen 0,40 €/m² versiegelte Fläche. Die versiegelte gebührenrelevante Fläche wurde den Eigentümern, Grundstücksnutzern bzw. Hausverwaltungen mit einem Feststellungsbescheid mitgeteilt.  

 

Für eventuelle Fragen zum Abwassergebührenbescheid stehen Ihnen die Mitarbeiter im Service-Center der Albstadtwerke GmbH, Goethestraße 91 in 72461 Albstadt-Tailfingen, zu folgenden Öffnungszeiten persönlich zur Verfügung:  

Montag, Dienstag, Mittwoch: 8:00 Uhr–12:00 Uhr u. 13:00 Uhr–17:00 Uhr

Donnerstag: 8:00 Uhr–12:00 Uhr u. 13:00 Uhr–18:00 Uhr                   

Freitag: 8:00 Uhr–13:00 Uhr

Telefonisch erreichen Sie die Hotline der Albstadtwerke GmbH wochentags von 07:00 Uhr - 20:00 Uhr und samstags von 08:00 Uhr - 14:00 Uhr unter der Rufnummer 07432/160-4220.  

 

Für spezielle Fragen zur Festsetzung der Niederschlagswassergebühr stehen Ihnen die Mitarbeiter/-innen der Stadtverwaltung Albstadt zu den üblichen Besucherzeiten von Montag - Freitag von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr und donnerstags von 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr im Technischen Rathaus, Am Markt 2 in Albstadt-Tailfingen oder unter der Rufnummer 07431/160-3602 oder – 3607 zur Verfügung.  

 

Hinweis zur Anzeigepflicht bei Flächenänderungen und Neubaumaßnahmen

Haben Sie neue Flächen befestigt oder die Befestigungsart geändert, Entsiegelungsmaßnahmen durchgeführt oder neue Bauwerke errichtet, sind die Veränderungen innerhalb eines Monats der Stadtverwaltung Albstadt, Amt für Bauen und Service, Am Markt 2,72461 Albstadt-Tailfingen mitzuteilen.  

 

Formulare zur Flächenänderung sind beim Amt für Bauen und Service oder im Internet im Bereich Abwasser sowie unter http://www.albstadt.de/buergerservice/downloadcenter/35 erhältlich.  

 

Wir bitten um Beachtung.

 


   

 

 zurück
Direkt-Link: