Seniorenprojekts „MITEINANDER=FÜREINANDER - Sommerliche Kaffeetafel

Sommerliche Kaffeetafel für die Teilnehmer des Seniorenprojekts „MITEINANDER=FÜREINANDER“  - Stadtverwaltung Albstadt würdigt bürgerschaftliches Engagement      

Seit mehr als 10 Jahren verfolgt die städtische Initiative unter dem Motto „Selbstbestimmt leben zu Hause – auch im Alter“ das Ziel, älteren und unterstützungsbedürftigen Menschen möglichst lange ein menschenwürdiges Leben in ihren eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Bei der Umsetzung der Projektgedanken nimmt die ehrenamtliche Unterstützung zahlreicher Bürgerinnen und Bürger eine Schlüsselrolle ein.

So war es der Stadtverwaltung eine große Freude –und längst liebgewordene Tradition-  die Teilnehmer des Projektes zu einem gemeinsamen Sommerfest auf die Sonnenterrasse eines Gasthofes einzuladen. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde bei Kaffee, leckeren Kuchen oder einem köstlichen Eisbecher gefeiert und unbeschwert ein paar schöne Stunden verbracht. Ein geselliges Beisammensein in froher Runde mitten in der Natur als Anerkennung für die Treue und Verbundenheit wurde begeistert erlebt und man freut sich schon auf das nächste Treffen.   

Über das Projekt:
Das Seniorenprojekt „MITEINANDER=FÜREINANDER“ bringt helfende Menschen mit Bedürftigen, die alleinstehend sind oder krankheitsbedingt Unterstützung brauchen, zusammen. Ehrenamtliche stehen uneigennützig und selbstlos anderen Menschen mit individueller Unterstützung im Alltag, persönlicher Zuwendung oder praktischer Hilfe zur Seite.

Ansprechpartnerin beim Amt für Familie, Bildung, Sport und Soziales ist Elke Bitzer, Tel.: 160-2505, E-Mail: elke.bitzer@albstadt.de. Sie freut sich über Interessenten, die die Angebote nutzen wollen oder sich im Projekt engagieren möchten.