Albstadt - Hochbau - Energetische Sanierung der Schalksburgschule
Die Baumaßnahmen auf einen Blick
Zeitraum: Sept. 2012 - Juli 2013
Kosten: 1.750.000 €

Das Hauptgebäude der Schalksburgschule wurde im Jahre 1959 errichtet und seitdem in seiner Bausubstanz nicht verändert. Eine Wärmedämmung der Fassade ist nicht vorhanden und die alten Metallfenster sind noch im Originalzustand. In der Sitzung der Energiesparkommission vom 18.07.2011 wurde entschieden, dem gemeinderätlichen Gremium die Energetische Sanierung der Schalksburgschule aufgrund dem von der Bundesrepublik aufgelegten Sonderprogramms „Energieeffizient Sanieren- Kommunen und Sozial Investieren- Energetische Gebäudesanierung“ vorzuschlagen.

Im Rahmen der Haushaltsberatungen für den Haushalt 2012 wurde beschlossen, dass die Schalksburgschule in den Jahren 2012 und 2013 energetisch saniert werden soll. Die Pavillons werden in die Sanierung nicht mit einbezogen.

Die energetische Sanierung der Schalksburgschule ist nunmehr abgeschlossen. Vom September 2012 bis Juli 2013 haben die Baumaßnahmen gedauert.

Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Die Schalksburgschule hat eine vorgehängte Fassade in leuchtenden Rottönen erhalten und ist zudem energetisch saniert worden. Die gesamte Fassade wurde wärmegedämmt sowie die Kellerdecke und die oberste Geschossdecke, ebenso wurden neue Metallfenster eingebaut.

Durch den Einbau einer Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung entspricht die Schalksburgschule einem KfW 100-Effizienzhaus. Das heißt, dass die Schalksburgschule dem Energiestandard eines Neubaus entspricht.

Bislang war es so, dass die sanitären Anlagen für die Schüler nur über den Außenbereich zugänglich waren.

Im Zuge der Baumaßnahme wurde entschieden, diesen Bereich in das Schulhaus zu integrieren, indem dieser Bereich vollflächig verglast worden ist.

     
   
Foto zum Vergrößern anklicken