Ausbildung - Bundesfreiwilligendienst - Museen
bildet aus...      
Bundesfreiwilligendienst - Bereich Museen
 

Beim Bundesfreiwilligendienst im Bereich Museen haben die Jugendlichen ihren Einsatz anteilig 50% im Kunstmuseum und 50% beim Kulturamt, Abteilung Museen der Stadt Albstadt. Hierbei unterstützen sie die Mitarbeiter bei der Öffentlichkeitsarbeit, in der Vorbereitung und Durchführung von Sonderveranstaltungen der Museen und helfen bei der Bestandsinventarisierung und der Betreuung der Fachbibliothek mit. 

 
Einstellungs-voraussetzungen: Erfüllung der Vollzeitschulpflicht
Dienstverlauf: Dauer: 12 Monate
Der Einsatz erfolgt anteilig 50 % im Kunstmuseum und 50 % beim Kulturamt,
Abteilung Museen
Einstellungstermin: 1. September
Ausbildungs-
schwerpunkte/
Berufsinhalt:
Unterstützung bei praktischen Aufgaben in der Museumstechnik, beim
Ausstellungsauf- und Abbau, in der Vorbereitung und Durchführung von
Sonderveranstaltungen der Museen
Unterstützung bei Museumspädagogischen Angeboten
Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit (z. B. Plakatierung, Pressespiegel),
Bestandsinventarisierung und Betreuung der Fachbibliothek
Mithilfe im Sekretariat
Taschengeld: 330 € + 100 € Verpflegungszuschuss
Bewerbungsfrist: laufend
 
Anfragen zu Ausbildung, Studium, Praktikum und Bundesfreiwilligendienst beantwortet Ihnen gerne unsere Ausbildungsleiterin Frau Jutta Rapp, Telefon: 07431/160-1127, Kontakt

Bewerben könnten Sie sich über unser Stellenportal.

„Bei meinem Bundesfreiwilligendienst bin ich zu einer Hälfte im Kunstmuseum und zur anderen Hälfte im Bereich der Museen auf dem Rathaus. Dadurch ist meine Arbeit sehr abwechslungsreich und vielfältig. Jeden Tag erwarten mich neue Aufgaben und Herausforderungen, wie zum Beispiel die Vorbereitung von Ausstellungen im Kunstmuseum oder auch das Gestalten des Halbjahresprogramms für die Museen. Die Mischung aus den Aufgaben macht die Arbeit sehr interessant und bereitet mir Freude.“
bildet aus...
Bundesfreiwilligendienst - Bereich Museen
 

Beim Bundesfreiwilligendienst im Bereich Museen haben die Jugendlichen ihren Einsatz anteilig 50% im Kunstmuseum und 50% beim Kulturamt, Abteilung Museen der Stadt Albstadt. Hierbei unterstützen sie die Mitarbeiter bei der Öffentlichkeitsarbeit, in der Vorbereitung und Durchführung von Sonderveranstaltungen der Museen und helfen bei der Bestandsinventarisierung und der Betreuung der Fachbibliothek mit. 

 
Einstellungs-voraussetzungen:
Erfüllung der Vollzeitschulpflicht
Dienstverlauf:
Dauer: 12 Monate
Der Einsatz erfolgt anteilig 50 % im Kunstmuseum und 50 % beim Kulturamt,
Abteilung Museen
Einstellungstermin:
1. September
Ausbildungs-
schwerpunkte/
Berufsinhalt:
Unterstützung bei praktischen Aufgaben in der Museumstechnik, beim
Ausstellungsauf- und Abbau, in der Vorbereitung und Durchführung von
Sonderveranstaltungen der Museen
Unterstützung bei Museumspädagogischen Angeboten
Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit (z. B. Plakatierung, Pressespiegel),
Bestandsinventarisierung und Betreuung der Fachbibliothek
Mithilfe im Sekretariat
Taschengeld:
330 € + 100 € Verpflegungszuschuss
Bewerbungsfrist:
laufend
 
Anfragen zu Ausbildung, Studium, Praktikum und Bundesfreiwilligendienst beantwortet Ihnen gerne unsere Ausbildungsleiterin Frau Jutta Rapp, Telefon: 07431/160-1127, Kontakt

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an: Stadtverwaltung Albstadt,
Hauptamt-Personalabteilung, Ausbildung, Marktstraße 35, 72458 Albstadt.

„Bei meinem Bundesfreiwilligendienst bin ich zu einer Hälfte im Kunstmuseum und zur anderen Hälfte im Bereich der Museen auf dem Rathaus. Dadurch ist meine Arbeit sehr abwechslungsreich und vielfältig. Jeden Tag erwarten mich neue Aufgaben und Herausforderungen, wie zum Beispiel die Vorbereitung von Ausstellungen im Kunstmuseum oder auch das Gestalten des Halbjahresprogramms für die Museen. Die Mischung aus den Aufgaben macht die Arbeit sehr interessant und bereitet mir Freude.“