Albstadt - Freiwillige Feuerwehr Albstadt - Rüst- und Versorgungsfahrzeuge
Der Schlauchwagen ist ein Feuerwehrfahrzeug, das zum schnellen Verladen von Druck-schläuchen eingesetzt wird. Er verfügt über dementsprechendes Schlauchmaterial, sodass Förderleitungen über lange Wegstrecken verlegt werden können.
Der Schlauchwagen 2000 hat in seinem Heck über 2000m am Stück gekuppelte B-Schläuche. Diese können während der Fahrt verlegt werden. Druckverluste durch Höhenunterschiede oder Reibung des Wassers in der Schlauchleitung können z.B. durch Tragkraftspritzen ausgeglichen werden.
 
SW 2000-Tr, Standort Ebingen
Fabrikat: Unimog / Ziegler
Baujahr 1991
Florian Albstadt 1-63
 
Das Wechselladerfahrzeug (WLF) ist nicht an eine feste Beladung oder Ausrüstung gebunden. Mit diesem Fahrzeug kann universell Material, wie z.B. Pumpen, Sandsäcke, Rüstmaterial u.v.m. an die Einsatzstelle gebracht oder auch gebrauchtes Material, wie z.B. nasse Schläuche von der Einsatzstelle abgeholt werden.
 
Wechselladerfahrzeug WLF
Fabrikat MAN
Baujahr: 2008
Florian Albstadt 1-65
 
Mit dem Tankwagen wird Löschwasser zu den Einsatzstellen - speziell im Außenbereich - transportiert
 
Tankwagen, Standort Ebingen
Fabrikat: MAN / Esterer
Baujahr 1993
Florian Albstadt 1-77
 
Der Beleuchtungs- und Notstromanhänger (LIMA) dient insbesondere zur Ausleuchtung von Einsatzstellen sowie zur Stromversorgung.
 
Lima, Standort Onstmettingen
Fabrikat: Polyma / Ziegler
Baujahr 1987
 
Ölanhänger, Standort Onstmettingen
 
 
Mannschaftstransportwagen MTW, Standort Onstmettingen
Fabrikat: FIAT Ducato 230 L
Baujahr: 2000
Funkrufname: Albstadt 3-19
 
 
 
Fabrikat: VW Crafter
Baujahr:  2016
Funkrufname: Florian Albstadt 2/19
 
 
 
Fabrikat:  Mercedes 
Baujahr:  2015 
Funkrufname: Florian Albstadt 2/65