07.01.2019  |  Schneebruch führt zu Gefahr bei Waldspaziergängen

Traufgänge und MTB-Strecken gesperrt

 

 


Aufgrund des starken Schneefalls am Wochenende bestehen auf verschiedenen Straßen und auf allen Wegen im Wald Gefahren durch Schneebruch. Die Stadtverwaltung Albstadt warnt daher ausdrücklich vor dem Aufenthalt im Wald. Spaziergänge, Mountainbiken und Wintersport in bewaldeten Gebieten können bei derzeitiger Schneesituation lebensgefährlich werden und sollten unbedingt unterlassen werden.

 

Unsere zwei Winterwanderwege "Wintermärchen" und "Schneewalzer" sowie die Langlaufloipen sind ab sofort, bei ausreichend Schnee, wieder begeh- bzw. befahrbar. Unsere Sommerwanderwege Traufgänge sowie die MTB-Strecken der Bikezone bleiben bis auf weiteres gesperrt! Aufgrund des starken Schneefalls der letzten Wochen verzeichnen wir sehr viele Schneebruchschäden in den Wäldern. Die Aufräumarbeiten und Kontrollen der Wege werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten daher von Wanderungen auf den Traufgängen oder Biketouren auf den MTB-Strecken in nächster Zeit abzusehen.

 

Ebenso kann es im Bereich der öffentlichen Straßen, insbesondere auch in den Ortsdurchfahrten und Hauptverkehrsstraßen zu Behinderungen wegen drohenden Schneebruchs kommen.

 

Die Stadtverwaltung mit ihren Abteilungen Straßenverkehrsbehörde, Feuerwehr, Forst, Tourismus und Betriebsamt arbeiten daran, die bestehenden Gefahrenstellen so rasch wie möglich zu beseitigen.

 

In Anbetracht der in dieser Woche noch zu erwartenden Schneefälle ist jedoch davon auszugehen, dass die Gefahren durch Schneebruch noch für einige Tage bestehen werden.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

 

 

 

 

 zurück
Direkt-Link: