10.07.2018  |  Regionaltreffen des Netzwerks Naturschutz

für die Landkreise Reutlingen, Tübingen, Zollernalbkreis vom Regierungspräsidium Tübingen


Am Freitag, 13. Juli 2018 findet im Technischen Rathaus in Albstadt-Tailfingen das Netzwerk-Naturschutz-Regionaltreffen für die Landkreise Reutlingen, Tübingen und Zollernalbkreis statt. Das Schwerpunktthema ist „Naturschutz in der Kommune“.

 

Die Stadt Albstadt gibt einen Überblick über ihre Naturschutzbelange. Anschließend geht es um Albstadt als Modellgemeinde für die Landesweite Biotop-verbundplanung – als Beispiel für die Nutzung „kommunaler Planungsinstrumente“. 

 

Wir fragen nach: „Wie lief die Biotopverbundplanung in der Kommune Albstadt konkret ab und wie kann die Gemeinde davon profitieren?“ Von Stadt und Planungsbüro werden dazu die Voraussetzungen seitens der Gemeinde, die wichtigsten Planungsinstrumente – und Schritte  vorgestellt und dabei die Vorteile einer fundierten Planung und der praktische Nutzen für die Kommune diskutiert. Abschließend zu diesem Themenschwerpunkt wollen wir Ihnen den „Naturschutz-Baukasten für Kommunen“ vorstellen, ein neues Vorhaben des Netzwerks Naturschutz . In einer Exkursion zum Nägelehaus ab ca. 16 Uhr werden wir Beispiele für Biotopverbundmaßnahmen anschauen und können – nach einer Einführung in das Thema durch Vertreter der Stadtverwaltung – Fragen der Vereinbarkeit von Landschaftstourismus und Naturschutz in Albstadt vor Ort diskutieren. Das Ende der Veranstaltung ist gegen 17:30 Uhr – anschl. Möglichkeit zum gemeinsamen Ausklang im Nägelehaus, dem Endpunkt der Exkursion.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Email-Adresse: josefine.gras@rpt.bwl.de beim Regierungspräsidium Tübingen Konrad-Adenauer-Straße 42 72072 Tübingen oder unter: https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpt/Abt5/Ref56/Netzwerk-Naturschutz/Seiten/Aktuelles.aspx  

 

 

 

 zurück
Direkt-Link: