02.05.2022  |  Hilfe für ukrainische Flüchtlinge


Foto: Pixabay

> here you can find the information in english
> Тут ви можете знайти інформацію українською мовою

>Anmeldung von Flüchtlingen aus der Ukraine beim Einwohnermeldeamt:
> Informationen zum Aufenthalt in Deutschland für Menschen aus der Ukraine
> Wohnungsangebote und Unterbringung von ukrainischen Kriegsflüchtlingen

> Corona-Testung/Impfangebot
> Sozialleistungen
> Wichtige Links
> Sonstige Hilfen
> Soziale Projekte in der Umgebeung

> Wie kann ich helfen?
> Unterstützung durch die Stadt Albstadt

> Wegweiser zum Ankommen und Leben von Kriegsvertriebenen aus der Ukraine im Zollernalbkreis

Anmeldung von Flüchtlingen aus der Ukraine beim Einwohnermeldeamt:

Das Einwohnermeldeamt im Rathaus Ebingen ist seit 14.03.2022 wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Um lange Wartezeiten zu verhindern, bieten wir für ukrainische Flüchtlinge die Vereinbarung von Terminen außerhalb der regulären Öffnungszeiten (Montag, Dienstag und Mittwoch jeweils nachmittags) an. Terminvereinbarungen sind ab sofort telefonisch unter Tel.  07431/160-2222 möglich. Bei den Vorsprachen empfehlen wir weiterhin eine Schutzmaske zu tragen.


Informationen zum Aufenthalt in Deutschland für Menschen aus der Ukraine:
 
Sondernewsletter Ukraine vom Flüchtlingsrat BW u. a. mit mehrsprachigen Informationen zum Aufenthalt in Deutschland für Menschen aus der Ukraine: Sondernewsletter Ukraine (mjt.lu)

Wohnungsangebote und Unterbringung von ukrainischen Kriegsflüchtlingen:

Die Stadt Albstadt verfügt derzeit noch über städtische Unterkünfte zur Unterbringung von Flüchtlingen.

Es wird jedoch kreisweit nach Wohnraum für Flüchtlinge gesucht.

Wer Wohnraum zur Verfügung stellen möchte, kann sich an die Unterbringungsbehörde des Zollernalbkreises wenden:

E-Mail: fluechtlinge@zollernalbkreis.de, Telefon: 07433 – 921311

Weitere Informationen: 

FAQ des Landes Baden-Württemberg rund um Flüchtlinge aus der Ukraine

FAQ des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge zur Einreise aus der Ukraine und zum Aufenthalt in Deutschland


Corona-Testung / Impfangebot:

Geflüchtete aus der Ukraine, sofern diese asymptomatisch im Sinne der TestV sind, haben grundsätzlich einen Anspruch auf eine PoC-Antigen-Testung gemäß § 4a TestV. Der Anspruch begründet sich nach § 1 Abs. 2 TestV, diesen haben auch Personen, die nicht in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind.

Auf der Seite https://www.dranbleiben-bw.de/ua/ wird über das Impfangebot des Landes auch in ukrainischer Sprache informiert.

> Flyer "Unserer beste Abwehr gegen Corona"
> RKI Aufklärungs- und Einwilligungsbogen mRNA
> RKI Aufklärungs- und Einwilligungsbogen protein
> RKI Aufklärungs- und Einwilligungsbogen vektor
> Gründe für die Impfung
> Impfwissen für Kinder


Sozialleistungen:

Asylbewerberleistungen für kriegsvertriebene Ukrainer*innen

Bei der Asylbewerberleistungsbehörde kann ein Antrag auf Leistungsgewährung gestellt werden (Geld- und Sachleistungen).

> Antrag auf Asylbewerberleistungen
> Vermögenserklärung

Die Bearbeitungsdauer beträgt nach gegenwärtiger Einschätzung ca. 5 - 10 Werktage (je nach Antragsaufkommen).

Ukrainische Geflüchtete, die sich in Deutschland aufhalten und um medizinische Versorgung bitten, haben Anspruch auf Gesundheitsleistungen nach Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG). Die Abrechnung der medizinischen Leistungen für diesen Personenkreis unterscheidet sich nicht von der Abrechnung der Leistungen bei anderen Leistungsberechtigten nach dem AsylbLG.

Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.zollernalbkreis.de/site/LRA-ZAK-2017/node/19396282?QUERYSTRING=Ukraine


Wichtige Links:


Sonstige Hilfen:


Soziale Projekte in der Umgebung:

Albstädter Tafelladen
Bühlstraße 7
72458 Albstadt
Lebensmittel

Wer darf in der Albstädter Tafel einkaufen?

Einkaufsberechtigt sind Menschen, die folgende Leistungen beziehen:

  • Arbeitslosengeld II
  • Grundsicherung nach SGB II und SGB XII
  • Hilfen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Wohngeldempfänger

Als Grundlage dient hier der Vorweis eines aktuellen Leistungsbescheids der jeweiligen Behörde.

Ausweise für den Einkauf in der Tafel erhalten Sie im Caritas Zentrum Albstadt (72458 Albstadt, August-Sauter-Straße 21)

DOMIZIEL
Sozialkaufhaus Zollernalb e.V.
Blumentalstraße
72336 Balingen-Frommern
Angebot an Mobiliar, Einrichtungsgegenständen und Geschirr

DRK-Kleiderladen
Auf dem Graben 13
72336 Balingen
Kleidung, Schuhe, Accessoires, Bettwäsche

KaufWaschCafé
Bahnhofstraße 13
72458 Albstadt
Angebot aus zweiter Hand an Kleidung, Wäsche, Schuhe, Haushaltsartikel, Wohntextilien.
Im Waschsalon gibt es Waschmaschinen, Trockner und Bügelstation. Das Café lädt zum Verweilen ein.

SECONTIQUE Albstadt
Sonnenstraße 33
72458 Albstadt
Es werden Second-Hand-Kleidung sowie Schuhe angeboten

Kind & Co. Secondhand Albstadt
Sonnenstraße 22
72458 Albstadt

 

Weitere Projekte finden Sie hier

Ticket „helpukraine“ sichert Geflüchteten kostenfreie Fahrt zu jedem deutschen Bahnhof (deutschebahn.com)


Wie kann ich helfen?

Albstadt hilft:
Die Stadt Albstadt ist auf der Suche nach Ehrenamtlichen

> Ehrenamtlichen-Kartei

In Deutschland treffen nach und nach mehr Menschen ein, die durch den Krieg in der Ukraine aus ihrer Heimat flüchten mussten. Auch in Albstadt nimmt die Zahl der flüchtenden Menschen zu. Deshalb plant die Stadt Albstadt verschiedene Angebote für geflüchtete Kinder, Jugendliche und Familien einzurichten. Dazu werden Bürgerinnen und Bürger gesucht, die sich als Betreuungspersonen engagieren möchten. Zum anderen werden dringend Personen gebraucht, die ukrainisch sprechen und bei der Verständigung, wie beispielsweise im Bereich der Schulsozialarbeit, unterstützen können. Ebenso können sich Interessierte melden, die eine Familienpatenschaft übernehmen möchten.
Kontakt: (07431) 56983, Jugendarbeit@albstadt.de.

Weitere Spendenaktionen:

Malteser Hilfsdienst e. V.
IBAN: DE10 3706 0120 1201 2000 12
S.W.I.F.T.: GENODED 1PA7
Stichwort: "Ukraine-Hilfe“

Aktionsbündnisses Katastrophenhilfe für die Ukraine
IBAN: DE65 100 400 600 100 400 600
BIC: COBADEFFXXX
Stichwort: ZDF / Nothilfe Ukraine
IBAN: DE53 200 400 600 200 400 600
BIC: COBADEFFXXX
Stichwort: ARD / Nothilfe Ukraine

Aktion Deutschland hilft
IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
BIC: BFSWDE33XXX
Spendenstichwort: Nothilfe Ukraine

Caritas international
Stichwort: Nothilfe Ukraine-Krieg
IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02
Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe
BIC: BFSWDE33KRL

Diakonie Katastrophenhilfe
IBAN: DE68520604100000502502
BIC: GENODEF1EK1

"RTL - Wir helfen Kindern"
Empfänger: Stiftung RTL
Konto: DE55 370 605 905 605 605 605
BIC: GENODED1SPK
Stichwort: UKRAINE

Unicef
Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE57 3702 0500 0000 3000 00
BIC: BFSWDE33XXX

UNO-Flüchtlingshilfe
IBAN: DE78 3705 0198 0020 0088 50
BIC: COLSDE33

Hilfsfonds „Flüchtlingshilfe Meßstetten“

Bankkonto der Stadt Meßstetten unter Angabe des Verwendungszwecks „Flüchtlingshilfe Meßstetten“
VR Bank Heuberg-Winterlingen, IBAN DE17653618980010122001. 

Die eingehenden Geldspenden werden ausschließlich und zweckgebunden für das Ankunftszentrum in Meßstetten verwendet.

Sozialkaufhaus Domiziel in Frommern sammelt Hilfsgüter
Die ersten ukrainischen Flüchtlinge sind im Zollernalbkreis angekommen. Das Sozialkaufhaus „Domiziel“ Zollernalb sammelt deshalb am Standort in Frommern Hilfsgüter.

Aktuell dringend benötigt werden: Matratzen, Bettdecken, Wolldecken, Kissen (auch Sofakissen), Isomatten, Kinderbetten, vor allem Kinderreisebetten, Einzelbetten (100 x 200 oder 90 x 200 Zentimeter), Gästebetten, Spannbetttücher, Isomatten, Bettwäsche, Kleinmöbel/Kommoden, Hausrat und Hygieneartikel. Jedoch sollten nur Sachspenden abgegeben werden, die ohne weitere Aufbereitung wie Waschen verwendet werden können. Matratzen müssen ohne Flecken und in hygienisch einwandfreiem Zustand sein.
In Ausnahmefällen, wenn keine Anlieferung möglich ist, können Spender eine E-Mail an info@domiziel-zollernalb.de schicken. Die Abgabe beziehungsweise Anlieferung erfolgt ansonsten zu den Öffnungszeiten des Sozialkaufhauses: dienstags von 11 bis 16 Uhr und donnerstags von 14 bis 17 Uhr (ab April: dienstags von 10 bis 16 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr).
Das „Domiziel“ befindet sich im Gebäude von Möbel Erhard in der Blumentalstraße 6 in Frommern. Derzeit ist das Gebäude wegen der Umleitung über die Sank-Gallus- und Dettenhaldenstraße zu erreichen (Beschilderung zu „Möbel Erhard“ folgen).


Unterstützung durch die Stadt Albstadt

Die Stadt Albstadt ist auf der Suche nach Ehrenamtlichen

> Ehrenamtlichen-Kartei

In Deutschland treffen nach und nach mehr Menschen ein, die durch den Krieg in der Ukraine aus ihrer Heimat flüchten mussten. Auch in Albstadt nimmt die Zahl der flüchtenden Menschen zu. Deshalb plant die Stadt Albstadt verschiedene Angebote für geflüchtete Kinder, Jugendliche und Familien einzurichten. Dazu werden Bürgerinnen und Bürger gesucht, die sich als Betreuungspersonen engagieren möchten. Zum anderen werden dringend Personen gebraucht, die ukrainisch sprechen und bei der Verständigung, wie beispielsweise im Bereich der Schulsozialarbeit, unterstützen können. Ebenso können sich Interessierte melden, die eine Familienpatenschaft übernehmen möchten.
Kontakt: (07431) 56983, Jugendarbeit@albstadt.de.


Gemeinderat sorgt für strahlende Kinderaugensmiley

Der Gemeinderat der Stadt Albstadt hat das in der Sitzung im März angefallene Sitzungsgeld für ukrainische Flüchtlingskinder gespendet. Mit dem Geld konnte Vertreter der Gemeinderatsfraktionen Manuela Heider (Freie Wähler) und Martin Braun (Wir sind Albstadt) den ukrainischen Kindern, die in einem städtischen Gebäude untergebracht sind am vergangenen Donnerstag viele Spielmaterialien übergeben. Unterstützt wurde die Stadt Albstadt dabei von der Firma Spielwaren Klein aus Tailfingen, welche dankenswerter Weise ebenfalls verschiedene Spielsachen für den guten Zweck zur Verfügung gestellt hat. Die leuchtenden Kinderaugen bei der Spielzeugübergabe zeigten, dass die Idee genau richtig war. Viele der Spielsachen wurden von den Kindern gleich ausprobiert und sorgten für große Begeisterung. Großer Dank gilt den Mitgliedern des Albstädter Gemeinderats und der Firma Spielwaren Klein aus Tailfingen, die diese Aktion erst möglich gemacht haben. Foto: Claudia Rumfeld.

 

 

 

 

 zurück