15.02.2022  |  Zensus 2022

2022 findet nach rund 10 Jahren wieder ein Zensus in Deutschland statt. Ursprünglich sollte der Zensus bereits im Jahr 2021 durchgeführt werden, musste allerdings Coronabedingt um ein Jahr verschoben werden.

Der Zensus ist eine statistische Erhebung über die ermittelt wird, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Die durch den Zensus erhobenen aktuellen Bevölkerungs- und Wohnungszahlen bilden eine wichtige Grundlage für zahlreiche politische und rechtliche Regelungen, aber auch für Ausgleichszahlungen, wie beispielsweise den Länderfinanzausgleich, den kommunalen Finanzausgleich oder EU-Fördermittel. So bilden die über den Zensus ermittelten Einwohnerzahlen beispielsweise auch die Grundlage für die Finanzmittel, die die Stadt Albstadt von Bund und Land erhält und dementsprechend für ihre Bürgerinnen und Bürger einsetzen kann. Der Zensus soll auch Antworten liefern auf Fragen beispielsweise nach dem Wohnraumbedarf, notwendigen Schul-/ Studienplätzen oder aber auch nach dem Bedarf an Betreuungseinrichtungen für ältere und pflegebedürftige Personen, etc.

Ablauf der Befragung

Anders als bei einer traditionellen Volkszählung, bei der alle Bürgerinnen und Bürger direkt befragt werden, stützt sich der Zensus auch im Jahr 2022 auf bereits bestehende Verwaltungsregister. In erster Linie liefern die Melderegister der Kommunen die Ausgangsdaten, so dass die Mehrheit der Bevölkerung keine Auskunft leisten muss. Diese Daten können jedoch fehlerbehaftet sein, z. B. wenn Personen ihrer Meldepflicht nicht nachkommen, etc. Um die Qualität dieser bereits vorhandenen Register zu überprüfen und ggfs. zu korrigieren wird daher in einer Haushaltsbefragung ein zufällig ausgewählter Teil der Bevölkerung zusätzlich direkt befragt. Für die ausgewählten Haushalte besteht dabei Auskunftspflicht!

Darüber hinaus werden alle privaten Eigentümerinnen und Eigentümer von Wohnungen oder Gebäuden mit Wohnraum befragt (Gebäude-und Wohnungszählungen).

Um das Grundrecht aller Bürgerinnen und Bürger auf informationelle Selbstbestimmung zu schützen und den Vorgaben des Bundesstatistikgesetzes Rechnung zu tragen, dürfen aus den Veröffentlichungen des Zensus keinerlei Rückschlüsse auf die Angaben von Einzelpersonen möglich sein. Gleichzeitig sollen so viele allgemeine Erkenntnisse wie möglich aus den veröffentlichten Daten gewonnen werden können. Dies wird durch den Einsatz eines sogenannten Geheimhaltungsverfahrens gewährleistet.

Wer führt den Zensus durch?

Zur Durchführung des Zensus arbeiten die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder zusammen. Sie bereiten die Befragung vor, koordinieren die termingerechte Durchführung und sichern die Einhaltung der Qualitätsstandards. In Baden-Württemberg koordiniert das Statistische Landesamt Baden-Württemberg die Durchführung des Zensus. Das statistische Landesamt Baden-Württemberg erhebt die Daten für die Gebäude- und Wohnungszählung und organisiert die Einrichtung von Erhebungsstellen in den Kommunen.

In Albstadt wurde eigens für die Durchführung des Zensus 2022 die Zensus Erhebungsstelle Albstadt eingerichtet. Diese Erhebungsstelle koordiniert die Befragung in Albstadt und führt sie zusammen mit ihren ehrenamtlichen Erhebungsbeauftragten durch.

Die Erhebungsbeauftragten besuchen die zufällig zur Befragung ausgewählten Haushalte nach vorheriger Terminankündigung und erfassen Ihre Daten. Hierbei übergeben sie auch einen Fragebogen, der vorzugsweise online oder aber in Papierform, entweder eigenständig oder zusammen mit dem Erhebungsbeauftragten, ausgefüllt werden muss.

Die Erhebungsbeauftragten werden vor ihrem Einsatz gesetzlich auf die Wahrung des Statistikgeheimnisses und zur Geheimhaltung der Erkenntnisse, die sie während und nach ihrer Tätigkeit gewonnen haben, verpflichtet.

Mehr Informationen zum Zensus 2022 finden Sie auch unter:
https://www.zensus2022.de/
https://www.statistik-bw.de/Zensus/

 

Kontaktdaten Zensus Erhebungsstelle Albstadt
Zensus Erhebungsstelle Albstadt
Marktstr. 35
72458 Albstadt
Tel. 07431/160-2600
Email: zensus@albstadt.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 zurück