30.11.2021  |  Corona-Mobil in Albstadt

weitere Impfaktionen im Rathaus Ebingen und im Thalia Theater


Seit Samstag 30. Oktober 2021, finden im Foyer des Rathauses in Ebingen an folgenden Terminen Impfungen gegen Covid 19 statt:

  • Samstag, 06. November 2021
  • Samstag, 13. November 2021
  • Samstag, 20. November 2021
  • Samstag, 27. November 2021
  • Samstag, 04. Dezember 2021
  • Samstag, 11. Dezember 2021
  • Samstag, 18. Dezember 2021

Jeweils im Zeitraum von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr


Im Foyer des Thalia Theaters in Tailfingen finden an folgenden Terminen Impfungen gegen Covid 19 statt:

  • Dienstag, 23. November 2021 und Donnerstag, 25. November 2021
  • Dienstag, 30. November 2021 und Donnerstag, 02. Dezember 2021
  • Dienstag, 07. Dezember 2021 und Donnerstag, 09. Dezember 2021
  • Dienstag, 14. Dezember 2021 und Donnerstag, 16. Dezember 2021

Jeweils im Zeitraum von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Für die Besucher der Impfaktion im Foyer des Thalia-Theaters stehen auf dem Thalia-Parkplatz keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Sie werden daher dringend gebeten, auf die Parkplätze in den umliegenden Straßen auszuweichen.


In der Stadtbücherei in Albstadt-Ebingen finden am Montag, 06. Dezember 2021 Impfungen gegen Covid 19 statt:

Im Zeitraum von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

 

Die Impfaktionen sind für alle Bürgerinnen und Bürger, sowie Jugendliche ab 12 Jahren. Es sind sowohl Erst-als auch Zweitimpfungen sowie Boosterimpfungen ausschließlich mit dem Impfstoff Biontech möglich.

Zum Termin sind Personalausweis und Impfpass/buch mitzubringen.

Es ist keine Anmeldung notwendig. Ggf. ist mit Wartezeiten zu rechnen.

Soweit es Ihnen möglich ist, können Sie zum Impftermin außerdem das bereits ausgefüllte Aufklärungsmerkblatt sowie das Anamneseformular zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoffen mitbringen. Beides steht unter nachfolgendem Link auf der Internetseite des Robert Koch Instituts zum Download bereit: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html

Ausdrucke des Aufklärungsmerkblatts sowie des Anamneseformulars stehen aber auch beim Impftermin zur Verfügung und können auch vor Ort mit dem jeweiligen Arzt ausgefüllt werden.

Corona-Mobil ist ein Zusammenschluss von Impfärzten aus dem ehemaligen Kreisimpfzentrum Meßstetten. Insgesamt sieben Impfärzte, darunter auch Reinhard Wulf aus Meßstetten, haben sich zusammengeschlossen unter dem Gedanken, die noch bestehenden Impflücken im Zollernalbkreis durch das Angebot von wohnortnahen Impfterminen zu verringern.

Dabei beabsichtigen diese nicht als Konkurrenten der niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen aufzutreten, sondern verstehen sich als Entlastung für diejenigen Ärzte, die durch ihr Tagesgeschäft und die jetzt anfallenden Impfungen, u.a. gegen Grippe, überlastet sein werden.

Alle wichtigen Informationen zur Corona-Impfung finden Sie auf der nachfolgenden Internetseite: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/

 

 

 zurück