27.05.2021  |  Schnelltestmöglichkeiten in Albstadt

Die Stadt Albstadt verlängert das Angebot des kommunale Schnelltestzentrum für die Albstädter Bürgerschaft in der Festhalle in Albstadt-Ebingen auch für Juni. Dieses ergänzende Testangebot richtet sich vorrangig an Albstädterinnen und Albstädter, die bislang keinen Testanspruch im Rahmen der Test-Verordnung hatten. Es handelt sich um ein kostenloses Angebot.

Umgesetzt wird die Teststation von den fünf Albstädter Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes. Dank des Engagements der zahlreichen ehrenamtlichen DRK-Helfer können Corona-Schnelltest an vier Tagen in der Woche angeboten werden:

In der Festhalle in Albstadt-Ebingen, Hohenzollernstraße 10, 72458 Albstadt
jeweils mittwochs von 18.00 - 20.00 Uhr
und samstags von 10.00 - 14.00 Uhr

Um Ansammlungen zu vermeiden, ist eine Terminreservierung zwingend erforderlich unter coronatest-albstadt.drk-zollernalb.de (OHNE www.) oder über

Und neu: Im evang. Gemeindehaus "Auf Stiegel" , Gärtnerstraße 8, 72461 Albstadt-Tailfingen  ab 03.06.2021
jeweils montags von 18.00 - 20.00 Uhr
donnerstags von 18.00 - 20.00 Uhr

Einer Anmeldung bedarf es nicht.

Es werden keine Gruppentermine vergeben, jeder Wunsch nach Testung muss einzeln gebucht werden.


Wer kann sich im Albstädter Schnelltestzentrum testen lassen?

Dieses ergänzende Testangebot richtet sich vorrangig an Albstädterinnen und Albstädter, die bislang keinen Testanspruch im Rahmen der Test-Verordnung hatten. Hierzu gehören etwa pflegende Angehörige, Haushaltsangehörige von Schwangeren, Angehörige von Personen, bei denen ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-Cov-2 besteht, oder Personen, die ein hohes Expositionsrisiko im beruflichen oder privaten Umfeld haben (z.B. mit Kindern, Jugendlichen und Familien im Rahmen der Hilfen zu Erziehung und in der Kinder- und Jugendarbeit Beschäftigte, Personen im öffentlichen Dienst wie Polizeibeamte, Gerichtsvollzieher, Beschäftigte in der Justiz und in Justizvollzugsanstalten, Beschäftigte im öffentlichen Verkehr, Beschäftigte in Flüchtlingsunterkünften).

WICHTIG - Im kommunalen Testzentrum werden nur Menschen getestet, die symptomfrei sind. Wer Symptome einer Coronavirus-Infektion hat, wendet sich bitte direkt an den Hausarzt bzw. die Corona-Schwerpunktambulanz.

Zukünftig können in den beiden Schnelltestzentren des DRK auch Schülerinnen und Schüler, Kindergartenkinder, sowie Personal in Schule und Kindergarten, die morgens in ihrer Einrichtung ein positives Schnelltestergebnis erhalten haben, einen PCR Test in Anspruch zu nehmen. Voraussetzung für die PCR-Testabnahme im Testzentrum ist das Vorlegen der positiven Schnelltestbescheinigung.


Muss ich einen Termin reservieren? Wie kann ich einen Termin reservieren?

Um Ansammlungen zu vermeiden, ist eine Terminreservierung zwingend erforderlich unter:

coronatest-albstadt.drk-zollernalb.de (OHNE www.)

Pro Person ist ein separater Termin vonnöten.

Wichtiger Hinweis: Auf die Anmeldeseite kommen Sie nur, wenn Sie die URL OHNE www. eingeben!

Für Fragen können Sie sich an 07431 - 160 0 wenden.


Wer führt die Schnelltest durch?

Umgesetzt wird die Teststation von den fünf Albstädter Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes. Einen herzlichen Dank dafür an dieser Stelle an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.


Was für Schnelltests werden durchgeführt?

Es werden tiefe Nasen-Rachen-Abstriche, sogenannte nasopharyngeale Tests, durchgeführt.

Bitte beachten Sie, dass sich bei den Schnelltests leider keine 100%ige Sicherheit garantieren lässt, da der Infektionsbeginn innerhalb der Inkubationszeit von 3 bis 7 Tagen vor der Testung nicht sicher festgestellt werden kann. Ist das Testergebnis negativ, liegt mit großer Wahrscheinlichkeit „keine Infektion“ vor; die Aussagekraft hierfür liegt bei ca. 95 %. Werden Sie positiv getestet, sind Sie Coronavirus SARS-CoV-2-Virenträger und damit gesetzlich verpflichtet, sich unverzüglich in Quarantäne zu begeben, um nicht weitere Personen anzustecken. Des Weiteren muss zur Sicherung der Diagnose ein PCR-Test z.B. in einer Fieberambulanz oder Teststelle durchgeführt werden. Jede Covid19-Infektion muss an das Gesundheitsamt gemeldet werden!


Wie läuft die Testung ab?

Bitte nehmen Sie sich 30-40 Minuten Zeit und beachten Sie die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln. Der Zugang ist nur mit einer medizinischen Maske (also sogenannte OP-Masken oder auch Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2) möglich. Die bereitgestellten Desinfektionsspender sind zu nutzen. Nach der Anmeldung erfolgt die Testung in zwei Teststraßen. Die Ergebnisse des Schnelltests werden nach einer kurzen Wartezeit direkt mitgeteilt und auf Wunsch eine entsprechende Bescheinigung ausgestellt. Im Falle eines positiven Tests wird ergänzend ein laborbasierter PCR-Test durchgeführt.


Weitere Testmöglichkeiten im Stadtgebiet

> Apotheken in Albstadt, die Schnellttest anbieten. Mehr Infos bei der Landesapothekenkammer Baden-Württemberg.

> Test im Auto in Albstadt beim Schiller Industriepark (Südseite) (täglich geöffnet). Mehr Infos unter www.test-im-auto.de.

> Albstadt Drive-In beim Intersport REBI Parkplatz (täglich geöffnet). Mehr Infos unter schnelltestzentrum-albstadt.de oder 0162/8339810.

 

 zurück