01.06.2020  |  Vorträge und Mitmachaktionen | Impulse - Gesunde Stadt Albstadt

8. Juli - Bleib gesund, leb lang, stirb schnell (mit Voranmeldung!)
…so wünschen sich viele Menschen ihr Älterwerden. Gleichzeitig wissen wir natürlich, dass das nicht „machbar“ ist. Aber wir können als Einzelne und als Gesellschaft eine Menge dazu beitragen, dass dieser Wunsch sich in vielen Teilen erfüllen kann: Eine selbstfürsorgliche generationengerechte Lebensgestaltung, die Pflege sozialer Netze, eine Haltung, die das Loslassen nicht erst am Lebensende einübt, sind gute Voraussetzungen. Wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Lebenslaufforschung und der Glücksforschung, verbunden mit dem Lebenswissen christlicher Spiritualität, können uns hilfreiche Impulse geben. Für uns selbst und für die Menschen, mit denen wir zusammenleben. Frau Reyle wird – da sie selbst zur Risikogruppe in der Pandemie gehört - ihre Reflexionen und bisher gemachten Erfahrungen mit Covid 19 miteinbringen.

Referentin: Ulla Reyle, Gerontologin und Supervisorin

Mittwoch, 8. Juli 2020 um 19.00 Uhr im Bistro eLim, Untere Vorstadt 20, Albstadt-Ebingen

Anmeldung vorab an dorothee.hummel-wagner@albstadt.de oder 07431/160-2514 | max. 25 Teilnehmer

 


Vergangene Veranstaltungen

29. Juni - Smartphone & Co (mit Voranmeldung!)
Was sollten Eltern im Umgang mit ihren Kindern und Jugendlichen darüber unbedingt wissen und beachten? Und das Ganze in einer Zeit betrachtet, in der ohne Digitalisierung kein Unterricht stattfinden hätte können. Digitalisierung ist nicht alles und auch mit Risiken verbunden. Das Smartphone ist seit vielen Jahren aus unserer Lebenswelt und auch das unserer Kinder und Jugendlicher nicht mehr wegzudenken. Aber was machen junge Menschen da eigentlich? Wer weiß genau, was sich alles bei Facebook, WhatsApp, Instagram oder Snapchat abspielt und was ist Tik Tok? Und noch wichtiger für uns: Welche Gefahren stecken hinter 1.000 Klicks und wie können wir Vorbild sein?

Referent: Christoph Abt, Kreismedienzentrum Zollernalbkreis

 

 zurück