04.12.2021  |  Bebauungsplanänderung „Mehlbaum V – Alb Appartement“, Albstadt-Ebingen

Öffentliche Bekanntmachung

 

Bebauungsplanänderung „Mehlbaum V – Alb Appartement“, Albstadt-Ebingen

im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB mit zugehörigen Örtlichen Bauvorschriften

 

Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB

 

 


Der Entwurf zur Bebauungsplanänderung „Mehlbaum V - Alb Appartement“, Albstadt-Ebingen und der Entwurf der zugehörigen Örtlichen Bauvorschriften werden nach § 3 Abs. 2 BauGB i.V.m. § 74 Abs. 7 Landesbauordnung BW öffentlich ausgelegt.

 

Plangebiet

Das Plangebiet befindet sich am nordwestlichen Siedlungsrand von Albstadt-Ebingen am Fuße des Ochsenbergs. Es grenzt im Osten an das Wohngebiet Mehlbaum und im Süden direkt an die Erschließungsstraße Enzianweg an. Der Geltungsbereich der Änderung umfasst lediglich das Flurstück 2321/1 mit ca. 2275 m².

 

Das Plangebiet wird wie in der nachfolgenden Planzeichnung dargestellt begrenzt.

 

Ziel und Zweck der Planung:

Gegenstand der Bebauungsplanänderung ist die Erweiterung der Zulässigkeit von sonstigem Wohnen im bereits bebauten Ferienhausgebiet ohne weitere bauliche Änderungen. Der Bebauungsplan soll dahingehend geändert werden, dass ausnahmsweise im Sondergebiet Ferienhausgebiet (Ferienhäuser und Ferienwohnungen) auch zeitweise und untergeordnet sonstiges Wohnen zulässig ist. Die Nutzungsanpassung des Sondergebiets ermöglicht eine flexiblere Vermietung der Ferienwohnungen auch an Dauergäste und entspricht der baulichen Nutzungsart der näheren Umgebung.

 

Beteiligung der Öffentlichkeit:

Der Entwurf des Bebauungsplans vom 01.10.2021 und der Entwurf der Örtlichen Bauvorschriften vom 01.10.2021 werden jeweils mit Begründung und der Stellungnahme des Landratsamts Zollernalb vom 16.11.2021 (Natur- und Denkmalschutz, Artenschutz und Gewerbeaufsicht)

 

von Montag, dem 13.12.2021 bis Freitag, dem 21.01.2022,

 

je einschließlich, im Technischen Rathaus Tailfingen, Am Markt 2, 72461 Albstadt-Tailfingen, Stadtplanungsamt, 1. Stock, im Verbindungsflur zwischen Technischem Rathaus und dem Dienstleistungszentrum, während der üblichen Öffnungszeiten:

 

Montag bis Freitag          von 8:00 bis 11:30 Uhr

Donnerstag                        zusätzlich von 15:30 bis 18:00 Uhr

 

öffentlich ausgelegt. Es besteht für jedermann die Möglichkeit, sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke und die wesentlichen Auswirkungen der Planung zu informieren sowie die Planung mit Vertretern der Verwaltung zu erörtern.

 

Der barrierefreie Zugang zu dem Verbindungsflur zwischen Technischem Rathaus und dem Dienstleistungszentrum ist über die Adlerstraße 14 möglich, bitte der Beschilderung folgen.

 

Hinweis: Beim Betreten des Technischen Rathauses ist ein Mund-Nasen-Schutz (medizinische oder FFP2-/KN95-/N95-Maske) zu tragen und auf die Einhaltung der Abstandsregeln zu achten.

 

Die auszulegenden Bebauungsplanunterlagen sind zusätzlich im oben angegebenen Zeitraum auf der Internetseite der Stadt Albstadt (https://www.albstadt.de/) unter der Rubrik „Öffentlichkeitsbeteiligung“ eingestellt und über das zentrale Internetportal des Bundes und der Länder unter folgendem Link https://www.uvp-verbund.de/kartendienste abrufbar.

 

Der Bebauungsplan wird im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Absatz 4 BauGB aufgestellt. Auf eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit wird gemäß § 13 Abs. 2 Nr. 1 BauGB verzichtet.

 

Jedermann kann während der angegebenen Auslegungsfrist, also bis einschließlich 21.01.2022, Stellungnahmen abgeben. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

 

Hinweis: Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Einwenders zweckmäßig.

 

Albstadt, den 02.12.2021

gez.Klaus Konzelmann

Oberbürgermeister

 

Übersichtsplan

Luftbild

Geltungsbereich

Planzeichnung

Legende

Textteil

Begründung

Bebauungsplan Bestand

 zurück