10.12.2018  |  Adventsvormittage in der Stadtbücherei

an 4 Terminen im Dezember


Es ist ein kleines Jubiläum: bereits zum fünften Male laden in diesem Jahr die Musik- und Kunstschule und die Stadtbücherei A.-Ebingen zu den beliebten „Adventsvormittagen“ ein.

 

Was als Experiment begann, gehört mittlerweile für viele Kinder zur Vorweihnachtszeit dazu: An jedem Adventssamstag, jeweils um 11:00 Uhr gibt es in der gemütlichen Leseecke der Stadtbücherei  eine Weihnachtsgeschichte.

 

Am dritten Adventssamstag, 15. Dezember um 11:00 Uhr gibt es eine weitere Weihnachtsgeschichte mit Musik in der Stadtbücherei A.-Ebingen. Die Leiterin der Musik- und Kunstschule, Maritta Beuchel, liest „Eine Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens in einer auch für jüngere Kinder (ab ca. 5 Jahren) geeigneten Fassung: Der mürrische und geizige Mister Scrooge wird eines Nachts von drei Geistern besucht, die sein Leben komplett verändern und ihn schließlich zu einem besseren Menschen werden lassen. Musikalisch steht der dritte Adventsvormittag überwiegend im Zeichen der Holzblasinstrumente - neben der Blockflöte sind Klarinette, Saxophon und Querflöte zu erleben. Die vierte und letzte Adventslesung findet ausnahmsweise bereits am Mittwoch, 19. Dezember um 16:00 Uhr statt und da wird es turbulent, denn nicht nur „Weihnachten steht vor der Tür“, sondern die ganze Familie Grasmann, die sich ausgerechnet am Weihnachtsabend ausgesperrt hat. An diesem Tage hat der Streichernachwuchs seinen großen Auftritt – die „Streichhölzer“ und die „Paganinos“ zeigen, was sie „drauf“ haben. Auch Klavier, Akkordeon und Blockflöte erklingen.  

 

Eingeladen sind Kleine (ab ca. 5 Jahren) und Große, die gern Geschichten hören. Dauer ca. 45 Minuten - der Eintritt ist frei.
 

 

 

 

 zurück
Direkt-Link: