25.09.2017  |  Neue Lehrkräfte im Fachbereich Klavier

an der Musik- und Kunstschule Albstadt


Wer Klavier spielt, kennt die Zahl Fünf als geradezu magische Zahl: fünf Finger (im besten Falle beider Hände gleichzeitig) werden benötigt, um dem Instrument Töne zu entlocken. Und ebenso viele Klavierlehrkräfte gibt es seit September – zum langjährigen „Stammpersonal“ Wolfgang Brandner, Renate Schmidt und Hans-Peter Merz kamen zwei neue Lehrkräfte hinzu.

 

Die Musik-und Kunstschule freut sich über Frau Timea Böhm-Grebur. Die gebürtige Rumänin studierte bei Prof. Manfredi in Sathmar und Prof. Antonio Valente am Konservatorium "Santa Cecilia" in Rom. Im Jahre 2001 gewann sie den 3. Preis bei dem Internationalen Klavierwettbewerb „Verdi Note 2001" in Rom. Zahlreiche künstlerische Erfolge feierte sie bei Solo- und Kammermusikkonzerten in Italien, Rumänien und Deutschland. Seit 2006 lebt sie in Balingen und ist als Konzertpianistin, Korrepetitorin und Klavierlehrerin tätig.

 

Frau Elena Fischer machte ihr liebstes Hobby zum Beruf und studierte in ihrer russischen Heimat Klavier. Auch sie hat Erfahrungen und Erfolge sowohl als Pianistin und Kammermusikerin, als auch als Pädagogin vorzuweisen und hat als begeisterte und begeisternde Klavierlehrerin bereits zahlreiche Schülerinnen und Schüler auf nationale und internationale Wettbewerbe vorbereitet. Ihre Philosophie: „in jedem Menschen lebt ein Musiker – man muss nur seinem eigenen Herzen lauschen, um heraus zu finden, für welchen Klang es schlägt“ wird nun also auch Schülerinnen und Schülern der Musik- und Kunstschule zu kreativem Tun auf den schwarzen und weißen Tasten motivieren.

 

Außerdem freut sich die Musik- und Kunstschule über ein neues Klavier, dessen Anschaffung aus Spenden finanziert werden konnte.

 

Wer gerne Klavier spielen möchte, darf gerne eine unverbindliche und kostenlose Schnupperstunde vereinbaren unter Tel. 07431-4726 oder muks@albstadt.de  

 

 

 

 zurück
Direkt-Link: