Bundestagswahl 2017 - Stimmzettel

Nach der Änderung der Bundeswahlordnung ist nunmehr auf allen Stimmzetteln eine ertastbare Kennung des Stimmzettels am oberen rechten Rand des Stimmzettels durch ein eingestanztes Loch oder eine abgeschnittene Ecke vorgesehen, damit blinde oder sehbehinderte Wähler, die sich zur Kennzeichnung des Stimmzettels nach § 57 Abs. 4 Bundeswahlordnung (BWO) auch einer Stimmzettelschablone bedienen können, selbst erkennen können, wo bei einem Stimmzettel die Vorderseite und wo oben ist (§ 45 Abs. 2 Satz 1 BWO).

Im Wahlkreis 295 Zollernalb-Sigmaringen erfolgt die Kennzeichnung durch eine abgeschnittene Ecke am oberen rechten Rand des Stimmzettels!

Zum vergrössern bitte den Stimmzettel anklicken

Direkt-Link: