Albstadt -Bauplätze - Wohnungsbauförderung
Seit 28. Februar 2003 fördert die Stadt Albstadt den Bau von Eigenheimen für Ehepaare, auf Dauer angelegte Lebensgemeinschaften und Alleinerziehende ab 1 Kind. Die Stadt gewährt für den Erwerb eines städtischen Bauplatzes einen Zuschuss von 3.000 EUR pro Kind entsprechend unseres Wohnungsbauförderprogramms.

Alternativ dazu fördert die Stadt Albstadt in den Ortskernen auch den Erwerb und Bau von Familienheimen und Eigentumswohnungen für Ehepaare, auf Dauer angelegte Lebensgemeinschaften und Alleinerziehende ab 1 Kind zur Eigennutzung. Ziel der städtischen Förderung ist es, diesen Familien die Schaffung von Wohnungseigentum zu ermöglichen oder zu erleichtern und die Ortskerne aufzuwerten. Die Stadt gewährt hier einen Zuschuss von 3.000 EUR pro Kind.

Neben der städtischen Wohnbauförderung bieten Bund und Land für die Erstellung von Neubauten oder die Renovierung von bestehenden Gebäuden noch unzählige weitere Fördermöglichkeiten an. Die detaillierten Informationen zu den Programmen der Landesbank und der Kreditanstalt für Wiederaufbau können Sie über unsere Infobox direkt abfragen.

Durch die kostenlose Fördermitteldatenbank steht Ihnen eine bedarfsgenaue und umfassende Information über die Fördermöglichkeiten in punkto Regenerative Energien, Energiesparendes Bauen, Modernisieren und Sanieren zur Verfügung.

Ausführliche Informationen über unsere Bauplätze und unsere Wohnbauförderprogramme erteilt ihnen gerne unsere Stadtkämmerei Abt. Liegenschaften.

Auskünfte erteilt:
Stadt Albstadt
Stadtkämmerei Abt. Liegenschaften
Andreas Niederwieser
Tel.: 07431/ 160-2152
Fax: 07431/ 160-2157
Email: andreas.niederwieser@albstadt.de

Direkt-Link: