Albstadt - Hochbau - Kunstmuseum Albstadt
Die Baumaßnahmen auf einen Blick
Zeitraum: Oktober 2004 bis August 2005
Kosten: ca. 800.000 €
Davon ca. 200.000 Euro Förderung des Landes Baden-Württemberg. Zusätzlich 25.000 Euro gespendet vom Galerieverein Albstadt e.V.
  • Modernisierung der Klimatechnik
  • Neue Elektro- und Heizungs-installation
  • Modernisierung der Sicherheitstechnik
  • Erneuerung der Fassadengestaltung
  • Verbesserte Raumgliederung
  • Neue Beschilderung

Die Städtische Galerie Albstadt ist vom Oktober 2004 bis August 2005 unter der Bauleitung eines Architekturbüros saniert worden. Dies geschah unter der Projektleitung und -steuerung der Abteilung Hochbau der Stadtverwaltung Albstadt.

Da die Galerie im ”Sanierungsgebiet Bürgerturm“ liegt, beteiligte sich das Land Baden-Württemberg im Rahmen des ”Bund-Länder-Sanierungs-und Entwicklungsprogramms“ (SEP) mit rund einem Viertel an den Baukosten. Zudem spendete der Galerieverein Albstadt e.V. 25.000 für die Einrichtung und Gestaltung eines Begegnungsraumes für Besucher und Künstler.

Das so genannte ”Forum“ entstand aus der Umgestaltung des ehemaligen Kataloglagers. Weitere kleinere bauliche Raumkorrekturen schafften drei zusätzliche Räume und lassen die Ausstellungsräume größer und heller erscheinen.

Weitere Fotos: zum Vergrößern anklicken
       
Die neue Beschriftung
Das ”Forum“
Ausstellungsraum
Klimazentrale
Die Galerie Albstadt nach der Modernisierung.
Zur Modernisierung der Klimatechnik sind u.a. eine neue Lüftungszentrale sowie eine verbesserte Wärmedämmung des Gebäudes und der Einbau neuer Kunststofffenster zu zählen. Ein Teil der Fenster wurde mit UV-Schutzfolie versehen, die das Ausbleichen der wertvollen Kunstwerke verhindert.

Als weitere notwendige Maßnahme zur Verbesserung der Energiebilanz ist der Austausch der veralteten Kesselanlage gegen einen modernen Gasbrennwertkessel zu werten. In gleichem Zuge wurde auch die Schornsteinanlage saniert.

     
Aber das Jugendstilgebäude wurde auch durch eine neue Fassadengestaltung aufgewertet. Neben kleineren Putzausbesserungen, sowie der Abdichtung von Fenstern und Simsen, wurde der im Laufe der letzten Jahre angesammelte Schmutz abgedampft und ein neuer frischer Anstrich aufgetragen.

Anhand des Bildvergleiches vorher und nachher wird deutlich, wie die gelungene Sanierung der Städtischen Galerie Albstadt zur Aufwertung des Straßenbildes beiträgt.

Die Galerie Albstadt vor der Modernisierung.
Direkt-Link: