Bürgerbeteiligung online



Ihr Wissen, Ihre Einschätzungen und Ideen sind gefragt

Sie können hier Ihr Wissen, Ihre Einschätzungen und Ihre Ideen zu den folgenden Themenbereichen einbringen und veröffentlichen!

      1.    Einkaufen – Erlebnis und Versorgung in Albstadt
      2.    Wohnen mit Kindern und Jugendlichen in Albstadt
      3.    Senioren in Albstadt
      4.    Arbeiten in Albstadt
      5.    Unterwegs – Mobilität in Albstadt
      6.    Sport, Erholung und Kultur – Freizeit in Albstadt
      7.    Querschnittsthemen / Sonstiges



Was geschieht mit Ihren Beiträgen?

Ihre Ideen und Hinweise aus der Beteiligungsphase gehen in den weiteren Diskussionsprozess zum Stadtentwicklungskonzept ein.
Wichtig zu wissen: Ihre Beiträge sind Informationsgrundlagen und keine Vorwegnahme der Entscheidungen der demokratisch gewählten Vertreterinnen und Vertreter im Gemeinderat.

Ihre Beiträge werden gesammelt und ausgewertet. Eine erste Auswertung, d.h. auch ein erster Zwischenstand wird hier auf der Homepage veröffentlicht.

Überfüllte Mülleimer, Verschmutzungen, kaputte Straßenlampen und beschädigte Spielgeräte sind keine Themen für das Stadtentwicklungskonzept. Sie haben die Möglichkeit, im Mängelmelder der Stadt Albstadt der Verwaltung einen solchen Missstand zu melden.

Um eine konstruktive, offene und respektvollen Beteiligung für alle Teilnehmenden sicherzustellen, gelten die nachfolgenden Dialogregeln. Bei Verstößen gegen die Regeln kann die Veröffentlichung einzelner Beiträge durch die Moderation zurückgenommen werden.

Bitte beachten Sie, dass der erfasste Beitrag erst nach Kontrolle und Freischaltung durch die Stadtverwaltung Albstadt im Online-Portal erscheint und die letztendliche Entscheidung über die Veröffentlichung bei der Stadt Albstadt liegt. Hierdurch kann sich das Erscheinen des Beitrages im Portal zeitlich verzögern.

Bitte beachten Sie zudem folgende Regeln für die Onlinebeteiligung.



Ihre Hinweise, Ideen, Anregungen

Die Bürgerbeteiligung ist zwischenzeitlich beendet.

Ihr Name *
Ihre E-Mail Adresse *
Ihr Thema *
Ihre Hinweise oder Ideen *


Bitte klicken Sie auf einen der nachfolgenden Icons um nach Ihren gewünschten Themen zu filtern.





Albrecht Dor...
16.03.2017 23:03
Unterwegs – Mobilität in Albstadt

Die Bahn ist die große Chance für die Zukunft des Talgangs. Durch die Verlängerung der geplanten RegionalStadtBahn in den Talgang wird die schlechte Verkehrsanbindung entscheidend verbessert, die Hauptverkehrsstraße wesentlich entlastet,der Klimaschutz gefördert, die Immobilienwerte gesteigert und dem Bevölkerungsrückgang entgegengewirkt. www.regiostadtbahnalbstadt.de

Kommentar verfassen
0 Kommentare
Jürgen Met...
15.03.2017 19:36
Querschnittsthemen / Sonstiges

Albstadt Onstmettingen Planung und Umsetzung eines Schuppen Gebiets. Es gibt immer mehr Nachfragen wegen Unterstellmöglichkeiten für Holz und Geräte für die Holzarbeit (Traktoren, Seilwinden, Spalter, usw.). Es gibt immer mehr Vereine (Skiclub, Albverein), die das gleiche Problem haben und Lagerfläche, bzw. Unterstellmöglichkeiten suchen.

Kommentar verfassen
1 Kommentare
Anzeigen / Verbergen
Johannes Lui...
16.03.2017 08:26
Hier kann beispielsweise der ehemalige Festplatz an der Waldhornstraße zur Bebauung mit Schuppen genutzt werden. Der Platz ist für einige Schuppen außreichend groß und bereits im Besitz der Stadt Albstadt, die Fläche ist derzeit ungenutzt und gut zu erreichen. Auch muss bei dieser Lösung keine Landschaft außerhalb der Ortslage verbraucht werden.
Achim Rot...
15.03.2017 17:46
Einkaufen – Erlebnis und Versorgung in Albstadt

Sehr geehrte Damen und Herren, seit vielen Jahren wird über eine zentrale Einkaufsmöglichkeit auf dem ehemaligen Amann&Drescher Gelände in Onstmettingen diskutiert. Bis zum heutigen Zeitpunkt ist nach vielen Ankündigungen immer noch nichts passiert. Eine zentrale Einkaufsmöglichkeit mit angeschlossenem Getränkemarkt und einem Café wäre eine Bereicherung für Onstmettingen. Senioren und Personen die weniger mobil sind, hätten endlich die Möglichkeit sich direkt im Ort mit allen notwendigen Produkten des täglichen Bedarfs einzudecken. Das Café wäre eine sehr gute Möglichkeit auch Wanderer und Touristen im Ort etwas bieten zu können. Weiterhin wäre das Café auch ein zentraler Treffpunkt für die Onstmettinger Bürger. Ebingen, Tailfingen und Truchtelfingen werden mit Einkaufsmöglichkeiten überhäuft und Onstmettingen verliert immer mehr den Anschluß und Attraktivität. Es sollte hier endlich etwas passieren und die freien Flächen der ehemaligen Industriebrachen sinnvoll genutzt werden.

Kommentar verfassen
0 Kommentare
Martina Sat...
15.03.2017 12:05
Querschnittsthemen / Sonstiges

Hallo Albstadt! Ich finde, dass in Tailfingen schöne Fabriken stehen, wo man loftige Wohnungen für junge Menschen einrichten kann. Ich bin für eine Bahn nach Ebingen und nach Balingen, nicht alle haben ein Auto und mit dem Bus muss ich umsteigen. Und ich bin für neue Läden in Ebingen zum Beispiel einen Zara oder primark.

Kommentar verfassen
0 Kommentare
Stefanie Rot...
15.03.2017 09:57
Querschnittsthemen / Sonstiges

Auf der Talgangbahn Strecke wäre es sinnvoll wenn ein Rad- und Wanderweg entstehen würde. Schüler hätten einen sicheren Radweg zur Schule! Einheimische und Touristen würden diesen Weg bestimmt gerne als Verbindungsweg zu den einzelen Stadtteilen nutzen.

Kommentar verfassen
1 Kommentare
Anzeigen / Verbergen
Rolf Sin...
26.03.2017 15:47
Der Kreistag hat sich in seiner Sitzung vom 20.3.17 einmütig für eine baldige Realisierung der geplanten Regionalstadtbahn Neckar-Alb ausdrücklich einschliesslich des Streckenastes bis Onstmettingen ausgesprochen. Bahn und Fahrrad vertragen sich nicht!
Stefanie Rot...
15.03.2017 09:54
Sport, Erholung und Kultur – Freizeit in Albstadt

Es fehlen in Onstmettingen: - Cafes - Rad- / Wanderweg Ortsausgang Onstmettingen zum Zollersteighof - Grillplätze (gepflegte) - Spielplätze - Barfußweg - Minigolf

Kommentar verfassen
0 Kommentare
Stefanie Rot...
15.03.2017 09:51
Einkaufen – Erlebnis und Versorgung in Albstadt

Es fehlen: Metzger Bäcker Vollsortierer

Kommentar verfassen
1 Kommentare
Anzeigen / Verbergen
Achim Rot...
15.03.2017 17:48
Das ist vollkommen richtig, Onstmettingen wird seitens der Einkaufsmöglichkeiten zunehmend unattraktiver und verliert immer mehr den Anschluß an die Nachbargemeinden. Es wird seit Jahren viel geredet und gesprochen, doch passieren tut leider (noch) nichts. Es muss hier dringend an der Infrastruktur gearbeitet werden, vom Sport und der schönen Natur kann keiner leben.
Stefanie Rot...
15.03.2017 09:50
Wohnen mit Kindern und Jugendlichen in Albstadt

In Onstmettingen fehlen: - Spielplätze (gepflegte), - ein Ort für Jugendliche (Jugendraum oder Erweiterung Pumptrack Strecke mit mehr Sitzmöglichkeiten) - Werkrealschule sollte Realschule, Gesamtschule werden - kein Neubau eines Gesamtkindergartens! Besser die vorhandenen Kindergärten renovieren (man möchte die Kinder zu Fuss in den Kindergarten bringen; bei zu vielen kleinen Kinder in einem Gebäude ist die Gefahr von Krankheitsepedemien hoch!!!

Kommentar verfassen
0 Kommentare
Reiner Lui...
15.03.2017 08:50
Querschnittsthemen / Sonstiges

(Da ich keine eigene private E-Mail-Adresse besitze schreibe ich von der Adresse meines Sohnes) Gestern in der Bürgerbeteiligung in Onstmettingen wurde vom Abriss der Weiherschule gesprochen. Dies finden viele Onstmettinger nicht gut. Die Weiherschule ist neben dem Rathaus und der Ochsenscheuer noch eines der wenigen alten Gebäude im Ort. Hier hat die Stadt die Verpflichtung solche geschichtlichen Objete zu erhalten. Das Gebäude ist Teil unserer Ortsgeschichte. Als Vorschlag kann man in dieses Gebäude zum Beispiel den gestern angesprochenen Treffpunkt für Bürger legen. Die Lage in der Ortsmitte und direkt beim Bäcker, Rathaus, etc. scheint mir hiefür geeignet. Auf jeden Fall ist ein historisches Gebäude an dieser Stelle, das noch in gutem Zustand ist (immerhin war bis vor zwei Jahren die Bücherrei darin und es wurde bewohnt) erhaltenswert. Hier sehe ich auch die Stadt Albstadt in der Pflicht einen Teil ihrer Geschichte zu erhalten.

Kommentar verfassen
0 Kommentare
Kristina Wen...
12.03.2017 21:00
Unterwegs – Mobilität in Albstadt

Mein Vorschlag für Albstadt: Einbahnstraßen für Radfahrer in entgegengesetzter Richtung frei geben. Der Aufwand ist klein, der Nutzen für Radfahrer groß. In anderen Städten ist das auch schon so üblich.

Kommentar verfassen
1 Kommentare
Anzeigen / Verbergen
Matthias Lor...
03.04.2017 14:04
mir fallen da gleich drei ein: Schützenstrasse, Bahnhofsstrasse und Mühlesteigstrasse (letztere ist nur Anliegerstrasse) Allgemein ist die Querung der Eisenbahnlinie nicht gut gelöst (Karlsbrücke, Bahnhof & untere Vorstadt) an allen drei Stellen muss man sich entweder mit dem Autoverkehr duellieren oder gar gesetzeswidrig handeln.
Stephan Sch...
12.03.2017 14:53
Arbeiten in Albstadt

Industrieansiedlung Es gibt so viele Industriebrachen in Albstadt, insbesondere im Talgang. Deren Ausstrahlung negativ ist. Diese Brachen sollten gezielt für Neuansiedlungen reaktiviert werden. Mit positiven Folgen für die Umfeldoptik aber vor allem auch, weil dort dann wieder Leben ist, statt Verfall. Die Mitarbeiter werden im Umfeld einkaufen, was zu Essen holen,... Also profitieren die Innenstädte. Außerdem wird der Verkehr der Mitarbeiter auf diverse Ziele und nicht wenige Industriegebiete verteilt. Dies entzerrt den Stoßverkehr auf den Haupverkehrsachsen.

Kommentar verfassen
0 Kommentare
Stephan Sch...
12.03.2017 14:44
Querschnittsthemen / Sonstiges

Entwicklung der alten Talgangbahn Umbau zu einem Radweg mit vielen positiven Auswirkungen: - der Bereich am Bahnhof und in der unteren Vorstadt wird aufgehübscht und belebt - Ist den vorhandenen Radwegen an der Straße weit überlegen was Sicherheit, Attraktivität und Erlebniswert betrifft - Auch Truchtelfingen und Tailfingen wird als Wohnquartier für die Studenten der Hochschule interessanter - E-bikes werden immer wichtiger und zur Fahrt zur Arbeit intensiver genutzt, als auf den vorhandenen Radwegen an der Straße ( Verkehrsentlastung) - Sehr viele Schulen sind im Nahbereich der Trasse - Gut für Tourismus, was Radfahren und Inlineskating betrifft - Brückensanierung wesentlich günstiger, als für Bahn, wegen geringer Gewichtsbelastung - ein Schandfleck wird zu einer Lebensader des Talgangs umgewandelt

Kommentar verfassen
1 Kommentare
Anzeigen / Verbergen
Kristina Wen...
12.03.2017 20:47
Die Idee die alte Zugtrasse als Radweg zu benutzen haben wir uns auch schon mal überlegt. Das wäre für Albstadt wirklich ein Dazugewinn. Schön wäre es auch wenn Einbahnstraßen für Fahrräder freigegeben würden, so wie das in andern Städten auch üblich ist. Der Aufwand wäre gering und der Nutzen für die Radfahrer groß.
Harry Kei...
09.03.2017 09:57
Sport, Erholung und Kultur – Freizeit in Albstadt

naturnahe Gastronomie / Übernachtungskonzepte, was Traufgangkonzept und Bikezone wirklich attracktiver machen würde und die Lebensqualität steigern würde. Ich weiß es wurde diesbezüglich schon viel angestoßen - einfach dran bleiben, damit auch umgesetzt wird :-)

Kommentar verfassen
0 Kommentare
Matthias Sch...
21.02.2017 21:04
Querschnittsthemen / Sonstiges

Schnelles Internet in allen Ortsteilen.

Kommentar verfassen
0 Kommentare
Matthias Sch...
21.02.2017 21:00
Wohnen mit Kindern und Jugendlichen in Albstadt

Attraktivere und größere Spielplätze im Ortszentrum, um Ortszentrum zu beleben und kein Auto zu benötigen. Die Spielplätze in Onstmettingen (Riedschule) und Tailfingen (Zollernalbhalle) sind trostlos. Positivbeispiel ist der Spielplatz am Schneckenbuckel, dieser ist aber leider nur mit Auto zu erreichen.

Kommentar verfassen
0 Kommentare
  <   1   2   3   4   >  

 

 

 

Direkt-Link: