Musikschule

Grundstufe
Die musikalische Ausbildung beginnt an der MuKS mit den "MuKS-Mäuschen" für Kinder ab ca. 6 Monaten, der "Musikalischen Früherziehung" für vier- bis sechsjährige Kinder oder in der "Musikalischen Grundausbildung" für Kinder der ersten und zweiten Grundschulklasse. 

Blechblasinstrumente
Trompete - Posaune - Horn - Bariton – Tuba

Anfangsalter: ab ca. 8 Jahren, Tuba ab 10 Jahre.

Blechblasinstrumente findet man in fast jeder Musikstilrichtung wieder. Das Repertoire reicht dabei von Klassik und sinfonischer Blasmusik, über volkstümliche, bis hin zu aktueller Popmusik.

Holzblasinstrumente
Blockflöte - Querflöte - Oboe - Fagott - Klarinette - Saxophon

Anfangsalter: ab ca. 10 Jahren, Flöten ab 6 Jahren

Alle Holzblasinstrumente eignen sich sowohl für solistisches Spiel, als auch für das Musizieren im Ensemble und Orchester. Sie gehören zur Klassik, zur Kammer-, aber auch zur modernen Tanz- und Jazzmusik unweigerlich dazu. 

Streichinstrumente
Violine - Viola - Violoncello – Kontrabass

Anfangsalter: ab 4 Jahren, Kontrabass ab 10 Jahren

Streichinstrumente sind Melodieinstrumente mit einer umfangreichen Solo- und Kammermusikliteratur vom Barock bis zur Modernen. Häufiges Ziel ist die Mitwirkung in einem Streich- oder Sinfonieorchester. 

Zupfinstrumente
Gitarre - Laute - E-Gitarre - E-Bass

Anfangsalter: ab 6 Jahren, E-Gitarre ab 10 Jahren

Zupfinstrumente verlangen das Erlernen von motorischen und rhythmischen Fähigkeiten. Schon nach ersten Fortschritten kann auf Wünsche der Schüler wie Liedbegleitung oder Folklore eingegangen werden.

In den Fächern E-Gitarre und E-Bass wird neben der modernen Stilistik eine technische Sauberkeit angestrebt, die auch hohen Ansprüchen genügt.

Gemischte Ensembles, Gitarrenorchester oder Rock-Pop Gruppen, bieten bei fortgeschrittenem Können viele Möglichkeiten zum gemeinsamen Musizieren. 

Tasteninstrumente
Akkordeon - Klavier - Orgel – Keyboard

Anfangsalter: ab 6 Jahren

Der große Tonumfang und die festgelegte Stimmung der Tasteninstrumente bieten eine günstige Voraussetzung, um schon im Anfängerstadium hörbare Fortschritte zu erzielen. Klaviermusik ist vorwiegend solistisch, aber auch ideal für Begleitung und Kammermusik. Während die Anwendung der elektronischen Instrumente hauptsächlich im Bereich der Unterhaltungsmusik liegt, ist das Akkordeon ein

beliebtes Solo- und Ensembleinstrument.

 

Schlagzeug
Anfangsalter: ab 6 bis 8 Jahren

Im Fach Schlagzeug werden neben dem bekannten "Drum Set" auch Orchesterpauken, sowie alle anderen Perkussionsinstrumente unterrichtet. Das Schlagzeug ist essentieller Bestandteil fast jeder jedes mittelgroßen bis großen Ensembles, sowie aus Bands und Rock-/Popmusik nicht wegzudenken. 

Gesang
Anfangsalter: ab 6 bis 8 Jahren

Ziel des Gesangsunterrichts ist es, die Stimme zu bilden und die richtige Technik der Tonerzeugung zu erlernen. Das Erlernte kann sowohl solistisch, als auch bei der Mitwirkung in Chören und Gesangsgruppen eingesetzt werden. 

 

Kooperationen 

  • mit Kindertageseinrichtungen – „Singen – Bewegen – Sprechen“ (SBS)

Die Musik- und Kunstschule war im Jahre 2007 eine der 17 Modellschulen in Baden-Württemberg für das Kooperationsprojekt mit Kindertageseinrichtungen „Singen-Bewegen-Sprechen“. Dieses Programm verfolgt das Ziel, mit musikalischen Mitteln sowie Bewegung und Sprechen einerseits die Schulfähigkeit von Kindern zu stärken, andererseits ist es bundesweit einmalig als ganzheitliches Förderprogramm für Kinder zwischen drei und sechs Jahren.

Seit dem 01.08.2012 ist "Singen – Bewegen – Sprechen" als eigenständiger Förderweg in die Sprachförderung SPATZ des Landes Baden-Württemberg integriert. Die MuKS kooperiert derzeit mit 6 Albstädter Kindergärten (11 Gruppen).

 

  • mit Grundschulen – „Musizierende Kinder in der Schule“ (MuKiS)

Seit Beginn des im Jahre 2008 ins Leben gerufenen und von der Stadt Albstadt geförderten Projektes haben mehrere Tausend Kinder erst musikalische Erfahrungen mit einem Instrument gemacht, unabhängig von ihrer ethnischen oder sozialen Herkunft. Unterdessen kooperiert die MuKS mit allen Albstädter Grundschulen. 

 

  • mit Musikvereinen

Der Nachwuchs für die örtlichen Musikvereine wird zum größten Teil an der MuKS ausgebildet. Kinder und Jugendliche finden in den Jugendkapellen recht schnell ein musikalisches Zuhause. Bläserklassen in Kooperation sind in Vorbereitung. Alljährlich werden in Zusammenarbeit mit dem Blasmusikverband Kinder und Jugendliche von Lehrkräften der MuKS auf die D1/D2/D3-Prüfungen vorbereitet.

www.orchesterfreunde-albstadt.de  

www.bvbw-online.de  

Direkt-Link: